Schläft sie nicht, weil sie Hunger hat???

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von schlaubi83 03.01.11 - 13:58 Uhr

Hallöchen,

meine Tochter ist seit gestern 7 Monate alt. Ich habe sie immer voll gestillt, bis wir mit ca. 5 1/2 Monaten erst die Mittagsmahlzeit und dann vier Wochen später die Nachmittagsmahlzeit (Gemüse-Brei; Obst-Brei) ersetzt haben. Nachmittags ißt sie nicht immer gut, so dass ich sie manchmal auch hinter her noch stille, aber meistens reicht der Brei.
Morgens und Abends stille ich sie noch und nun der Grund meiner Frage: auch noch so drei bis viermal Nachts- weil sie nur so schnell wieder einschläft, nachdem sie wach wurde....Sie ißt meistens so um 16:00 Uhr rum den Obstbrei, dann stille ich sie so um 19:30 Uhr noch einmal und bringe sie kurz darauf ins Bett. Sie schläft gut alleine in ihrem Bett ein, also ohne stillen. Dann wird sie allerdings zwischen 22:00 und 23:30 Uhr bereits zum ersten Mal wieder wach und die letzten Nächte war es so, dass sie sich nur durch stillen dauerhaft beruhigen ließ. Aber, kann sie dann schon wieder Hunger haben? Eigentlich braucht sie in ihrem Alter Nachts ja gar nichts mehr, ich stille sie aber mind. noch zweimal in der Nacht, damit sie wieder einschläft. Kann das wirklich Hunger sein, oder nur eine Einschlafhilfe? So langsam bin ich echt fertig, zumal mein "großer" Sohn um 06.00 Uhr ausgeschlafen hat.

Meint ihr sie würde mit so etwas wie einer "Gute-Nacht-Flasche" besser schlafen??? Sie hat noch nie Flaschenmilch getrunken und ich weiß nicht, ob sie von Pre dann besser schlafen würde, als vom stillen. Milchbrei würde ich ihr ungern geben, da sie Brei nicht so gerne ißt und noch ein starkes Saugbedürfnis hat, daher habe ich an eine Flasche gedacht....Ob sie vom stillen nicht mehr satt wird? Hat da jemand Erfahrungen?

Vielen Dank, ich würde so gerne mal wieder eine Nacht durchschlafen-hatten wir noch nie....

eine totmüde Julia...

Beitrag von hoffnung2010 03.01.11 - 14:25 Uhr

#nanana

crossposting! is nich erlaubt!!!


und auch hier nochmal...... es hat nix damit zu tun, ob du nun flaschenmilch gibst oder brei oder stillst... wenn dein kind noch nich durchschläft, dann isses einfach so.

wenn du aber partout ne gute nacht flasche geben willst und der meinung bist, es hilft, dann mach doch einfach!

lg!

Beitrag von lady_chainsaw 03.01.11 - 14:46 Uhr

Hallo Julia,

>>Eigentlich braucht sie in ihrem Alter Nachts ja gar nichts mehr<<

Das versuche ich meiner Kollegin auch immer zu sagen - und die ist schon über 30!!!!!! Und trotzdem plündert sie nachts regelmäßig ihren Kühlschrank ;-)

Woher willst Du wissen, dass sie nachts nichts mehr braucht? #gruebel

Mein Sohn ist 14 Monate, wird nachts zwischen 1 und 1000 Mal gestillt - Hunger, Saugbedürfnis, Kuscheln #liebdrueck, Nähe spüren, Mama riechen.... es gibt soviele Gründe für das nächtliche Stillen und die wenigsten haben mit Hunger zu tun!

Meine Tochter hat erst mit ca. 3,5 Jahren richtig durchgeschlafen - und da konnte ich auch davon ausgehen, dass sie satt ist #mampf. Sie hatte Angst, dachte über etwas nach, lernte Laufen und Sprechen... viele, wichtige Dinge halt #freu

Ich finde es also für ein Kind in dem Alter wie Deine Tochter völlig normal, nachts noch stillt - und 2x ist doch super!! #huepf

Gruß

Karen

Beitrag von marysa1705 03.01.11 - 15:35 Uhr

:-)

Beitrag von empa 03.01.11 - 19:26 Uhr

Hey. Mein Sohn ist 7,5 Monate und schläft auch nicht durch, und das trotz Fläschchen (nachts) und Brei abends. Das wird dir jetzt nicht weiterhelfen, ist aber vielleicht ein kleiner Trost ?!#liebdrueck