Ich komm zu euch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von herthagirl 04.01.11 - 21:45 Uhr

Hey Mädels,

ich denke so langsam kann ich mich vom KiWu Forum zu euch rüberhangeln. Ich erzähl euch kurz meine Geschichte.

Ich war heute mal wieder beim FA und bin nun unendlich traurig...und einfach kraftlos. Wir üben nun seit Sept. 2009 (da wurde ich im 1.ÜZ direkt ss, endete aber leider in einer FG in der 6. SSW). Seitdem tut sich nichts mehr. Seit Sept. 2010 bin ich nun beim FA in Behandlung und Zyklus für Zyklus kriege ich zu hören, das meine Gebärmutterschleimhaut zu dünn wäre und sich da nicht wirklich ein Krümelchen richtig gut einnisten könnte. Nun habe ich schon den 2. Zyklus mit Clomi und Gynokadin-Gel (Östrogen --> soll den Schleimhautaufbau unterstützen) hinter mir und nichts verbessert sich. Im Gegenteil, die Schleimhaut wird immer weniger. Heute lag sie bei blöden 7,8 mm. Sonst waren es zumindest 9. Nun soll ich mich an eine KiWu Praxis wenden und mir einen Termin holen. Aber genau davor hab ich Angst... denn auch die werden doch bestimmt erstmal monatelang an mir rumdoktern bevor was passiert...wenn überhaupt mal was passiert. Der FA sprach heut sogar schon von künstl. Befruchtung.

Ich fühl mich so matt, hilflos und kraftlos.

Liebe Grüße, die traurige Mel

Beitrag von maimai83 04.01.11 - 21:52 Uhr

willkommen! #herzlich
es wird niemand an dir rumdoktorn! geh in die kiwu, da bist du bestens aufgehoben! ich hatte auch angst, aber es war unnötig... alles ist super! keine angst! lass nicht so viel zeit vergehen... die zeit mit kinderwunsch fliegt nur so...
lg maimai#herzlich

Beitrag von herthagirl 04.01.11 - 21:58 Uhr

Danke #klee

Eben drum, davor hab ich ja Angst...das eben noch mehr Zeit vergehen muss, viele weitere Untersuchungen nötig sind, verschiedene Medis ausprobiert werden... ich find irgendwie schlägt das alles ganz schön auf die Psyche :-(

Beitrag von nikaina 04.01.11 - 23:17 Uhr

Ich bin der gleichen Meinung! :-D
Geh in eine Kiwu-Klinik, die versuchen schnellst möglich Deinen Traum zu erfüllen! Da docktert niemand rum!

Beitrag von jojo75 05.01.11 - 07:02 Uhr

Hallo liebe Mel,

eine KiWu ist eigentlich die beste Adresse, wo Du hingehen kannst. Die kennen sich dort genau aus und wissen, wie bei Dir vorzugehen ist. Bis es zu einer künstlichen Befruchtung kommt, muss erst mal einiges passieren ;-)

Wegen der GSH: mein FA meint immer, dass ab einer Höhe von 6 mm alles ok ist ... mit Deinen fast 8 mm bist Du doch ganz gut dabei ;-)

LG!Katrin

Beitrag von cwallace 05.01.11 - 07:16 Uhr

Guten morgen Mel!

Ich finde Deinen FA sehr verantwortungsbewusst, dass er einsieht an seine Grenzen zu stoßen und Dich nun in fachkundigere Hände übergeben möchte!

Ich kann Dir nur den gleichen Satz schreiben wie einer TE weiter oben. In KiWu Kliniken ist es deren täglich Brot Frauen zu "schwängern"!Im Gegensatz zu Deinem "Haus-Frauenarzt" ...

Ihr bekommt das hin! Und wenn der erste Schritt getan ist, dann wird es Dir/Euch besser gehen und Ihr werdet zuversichtlicher sein, da bin ich mir ganz sicher!!!

lg Wallace

Beitrag von aurelia1978 05.01.11 - 08:59 Uhr

Hallo,
mein Kiwu Prof wuerde sagen, dass deine Schleimhaut mit 7,5mm (zum Zeitpunkt des Eisprungs???) bzw. 9mm ein Traum ist.
Meiner sagt auch..ab 6mm ist alles drin.
ich habe 3 Tage vor dem Eisprung immer nur 6,5mm..mache mir da auch Sorgen, dass es zu wenig sein koennte.
Kiwu Arzt meint, dass es wichtiger ist, dass in der 2. Zyklushaelfte ein Gestagen gegeben wird (Utrogest z.B.), damit die GMS auch die richtige Konsistenz hat, dass sich etwas einnisten kann. Ich nehme derzeit 3*1 Utro. Denn wenn die Konsistenz nicht ok ist, dann bringt dir auch eine GMS von 10mm nichts.
Ich wuerde sofort in eine Kiwu Klinik gehen..
Viel Glueck!!

Beitrag von herthagirl 05.01.11 - 12:12 Uhr

Ich danke euch allen ganz herzlich für eure lieben Worte. Da sind mir fast ein wenig die Tränchen gekullert... bin eben doch sehr emotional.

Natürlich werde ich nun den Weg in die KiWu Praxis gehen und hören was die dort sagen. Ende Januar hat mein Freund dann noch den Termin zum Spermiogramm (vor welchem ich auch ein wenig Angst habe...). Denn irgendeinen Grund muss es ja geben, dass es so lange Zeit nicht klappt.

Bei meinem Sohn hatte es damals im ersten ÜZ geklappt, ist aber nun auch schon fast 7 Jahre her. Aber auch im letzten Jahr hatte es ja im 1. ÜZ geklappt...

Vielen Dank euch nochmal!!! #klee

Beitrag von maret 05.01.11 - 16:06 Uhr

...los trau dich :) ich gehe auch am 10.02 und man bekommt so schlecht Termine...warte nicht zu lange!!