Praxis will von IUI auf IVF umsteigen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von moonlightcat 04.01.11 - 22:17 Uhr

huhu alle zusammen :-D ich hab mal wieder ne dusselige frage, weil ich das IVF-zentrum mal wieder nicht verstehe. :-p

Also: wir haben eine cervicale sterilität. sonst alles in butter. Endoskopie (Eileiterdurchgängigkeit/ GEbärmutte/BAuchspiegelung) steht noch aus und wird am 19.1. gemacht. bisher hatten wir 4 IUIs. bei der 4. bin ich schwanger geworden - leider mit FG.
jetzt sagte mir die KiWu-ärztin, dass man nach der endoskopie mit ner IVF weitermachen würde. kann sich irgendeiner erklären warum? nachdem ich mit einer IUI schwanger geworden bin, sind die chancen doch ganz gut, dass es evt nochmal klappt oder???? sie gab die kumulative schwangerschaftswahrscheinlichkeit für eine IUI bei uns mit 4 Versuchen mit 100% an. sofern ich gelesen habe, ist das ja nun kein riesiger unterschied zu einer IVF. sie meinte halt, dass es ja leute gibt, bei denen es mit dem 1. IVF-versuch hinhaue. das kann mr aber ja wohl keiner versichern, dass ausgerechnet ich jetzt diese glückliche sein sollte.

hab im moment einfach angst davor, dass die mit uns nochmal ordentlich kohle machen wollen...was würdet ih denn tun?

LG
Cat

Beitrag von cwallace 05.01.11 - 07:22 Uhr

Guten morgen Cat!

Ich habe hier Frauen kennengerlernt, die haben auch 7 IUI machen lassen (voraussgesetzt das SG war in Ordnung!)...

Das ungute Gefühl, dass die Ärzte gerne mehr an einem verdienen würde, hat man glaube ich häufig. Äußer Deine Wünsche... sage, dass Du lieber nach BS (auch diese sollte dann ohne Befund sein!) noch eine IUI machen lassen möchtest... kannst auch sagen, dass ihr kein Geld habt für eine IVF und ihr daher lieber nochmal eine IUI machen möchtet... #gruebel

Eine Gewähr dafür, dass Du mit einer erneuten IUI oder IVF schwanger wirst, kann Dir leider keiner geben... #schmoll

lg
Wallace

Beitrag von moonlightcat 05.01.11 - 13:11 Uhr

danke für deine antwort. eine garantie gibts nie ;-) ich verstehe nur nicht, warum sie das system, das ja schonmal funktioniert hat, ändern möchten. finde das irgendwie unlogisch. wenn man schonmal mit IUI shwanger geworden ist, sind die chancen meiner meinung nach ja gut, dass es nochmal klappt.

werden auch nochmal weiter mit IUI versuchen denke ich - schaun wir mal was bei der spiegelung raus kommt.