Vor oder nach dem Essen Trinken anbieten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ossibraut85 05.01.11 - 13:20 Uhr

Moin, moin,

ich weiß, hier wurde schon oft gefragt, wie das mit dem Trinken läuft, aber ich hab auch noch ne kleine Frage.

Moritz isst mittlerweile ein großes Gläschen (190g) Gemüse mit Kartoffel. Den Empfehlungen nach soll er ja nun auch was trinken dabei. Er weigert sich aber, Wasser, Tee in verschiedenen Sorten nichts will er... Ich hab langsam keine Kraft mehr...

Wann soll ich ihm denn was zu trinken anbieten? Nach dem Essen will er das nicht... Vielleicht davor? Oder mitten drin???

Ich danke schon im Voraus!!!

Beitrag von hagelsturm 05.01.11 - 13:24 Uhr

meine tochter hat immer eine pulle mit fencheltee/apfelsaft und wasser gemischt in reichweite stehen.icht nur beim essen sondern den ganzen tag über. sie trinkt bestimmt 4 flaschen a 130 ml am tag. aber wasser alleine möchte sie auch nicht. musste ein bisschen ausprobieren. einfach immer weiter probeiren und mal was vortrinken und dann anbieten , hier du kannst auch trinken.oder so ähnlich.

lg, nina#klee

Beitrag von kuschi0107 05.01.11 - 16:29 Uhr

4Flaschen??? Da wird man ja glatt neidisch. Wie machst du denn den Tee? In was für ein Mischungsverhältnis mein ich. Und woraus trinkt deine kleine? Normale Flasche oder Trinklernbecher?

Beitrag von hagelsturm 06.01.11 - 07:59 Uhr

ist ne normale flasche mit 1er sauger, fencheltee, apfelsaft und wasser je ein drittel. wie gesagt, die pulle steht überall rum, auf dem boden beim spielen, jedesmal wenn sie die pulle sieht, greift sie zu.

lg:-D

Beitrag von kullerkeks2010 05.01.11 - 13:25 Uhr

Huhu#winke

ich hab mir auch immer gedanken wieso er nix trinkt und alle sorten ausprobiert...

Aber keine sorge...die kleinen olen sich schon was sie brauchen...

Mein Kleiner trinkt jetzt auch endlich etwas wasser nach seinen mittagsbrei und GOB...

Sind zwar nur sehr kleine mengen die er dann trinkt, aber denke mal er brauch das zum mund ausspülen:-p

Immer nach den brei anbieten...vor den Brei würde es ja nur unnötigen Platz wegnehmen...

Irgendwann wird er dir das wasser schon abnehmen;-)

Und wenn er weiterhin seine milch gut trinkt bzw du oft stillen tust dann wird er auch genug flüssigkeit haben:-)

Sieht man auch gut am stuhlgang...Wenn es fester stuhlgang ist, kann es bedeuten, dass er zu wenig flüssigkeit zu sich nimmt;-)

LG Janine + #baby Jeremy (23 Wochen und 1 Tag)#verliebt