Aus der Tasse trinken lernen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von puffel0805 05.01.11 - 14:10 Uhr

Hallo,
wie habt ihr euren Kleinen das Trinken aus einem normalen Becher beigebracht? Und wann?

Meine Tochter ist jetzt fast 11 Monate alt und ich wollte mal langsam beginnen.
Ich kann mich an die Zeit mit meinem Sohn gar nicht mehr erinnern #zitter

Aus einem Trinklernbecher trinkt sie ja, aber noch nicht aus einem offenen Becher.

Also, wie habt ihr es angestellt?

LG Anett #winke

Beitrag von romance 05.01.11 - 14:16 Uhr

Huhu

Emma trinkt seit dem 6. Monat aus der Tasse. Wir hatten das GEfühl, das sie gleich mit halten wollte und aus Spaß hatten wir Wasser im Glas. Fand sie super..
Ich halte immer noch den Becher hin, schöne Bunte (von IKEA) oder mit zwei Henkel.

Die Flasche hält sie selbst auch nicht, möchte das aber. Spielt lieber mit der Flasche, wenn sie satt ist. mmh. weiß selbst nicht ob das okay ist.

Und sie liebt das manschen im Wasser, geht mit den Fingern rein. Aber ich habe gehört, das müssen sie sogar. Daher lasse ich sie.

Ich halte ihr das hin aber das Schlucken geht nicht so, wie mann es selbst ja gewohnt ist. Es läuft noch viel danneben.

LG Netti

Beitrag von espirino 05.01.11 - 14:16 Uhr

Hallo,

wir haben den Zwillingen zuerst die Trinklernbecher gegeben. Am Anfang eher mit Frust, weils ne Weile gedauert hatte, bis sie merkten, das da auch was rauskommt, wenn man zieht. Später hab ich einfach die O2-Flaschen gekauft, Tee rein - die haben super Auslaufschutz und das Trinken daraus klappte von Anfang an hervorragend. Trinken aus offenen Bechern haben wir nicht sehr oft, konnten sie aber mit der Zeit auch von allein. Eigentlich hat jeder seine Flasche an der er sich selbst bedienen kann und das haben wir die ganze Zeit so gemacht.

Wichtig ist halt immer, daß dus oft genug anbietest und er dich beim Trinken beobachten kann.

LG Jana

Beitrag von sannchen82 05.01.11 - 14:31 Uhr

mein kleiner ist ein stillkind und hat noch nie ne flasche genommen. er mag die einfach nicht... hat mit 6 monaten zur beikosteinführung gleich aus dem becher getrunken,ich muß ihn bloß selber halten sonst gibts ne sauerrei...
er trinkt da von anfang an supi draus aber wie gesagt,er kann sie nicht halten und mit trinklernflaschen spielt er nur rum.
kommt drauf an was dir wichtiger ist,aus dem becher trinken können und somit später alleine halten oder alleine aus ner trinklernflasche trinken!:-p

Beitrag von dominiksmami 05.01.11 - 14:42 Uhr

Huhu,

Laura ist jetzt 6 Monate, sie trinkt selber aus dem Trinklernbecher, sind wir aber unterwegs oder sie auf meinem Schoß...dann üben wir fleissig "richtig" trinken und das schon seit rund einem Monat. Allerdings halte ich das Glas dann noch selber fest und reiche es ihr.

Sie liebt es...auch wenn sie das Wasser oft als Mundspülung benutzt *lach*

lg

Andrea

Beitrag von nana13 05.01.11 - 14:43 Uhr

HY

Ich habe bei beiden kinder schon sehr früh einen becher gegben zum trinken, aber nie eine "lehrn oder schabelbecher".

klar am anfang habe ich ihn immer selber gehalten inzwischen kan neela (fast 9 monate) den becher selber halten und trinken.
gut abund zu geht was daneben manchmal mehr manchmal gar nicht.

lg nana

Beitrag von marlene95128 05.01.11 - 17:15 Uhr

Matilda trinkt seit sie 5 Monate alt ist aus einem Becher. Inzwischen kann sie es perfekt, ohne zu kleckern. Sie ist jetzt 9 Monate alt.
Wir haben es damals aus der Not heraus gemacht. Sie wollte keine Flasche, keinen Trinklernbecher, Schnabelbecher mit hartem oder weichem Schnabel. Aus Glas oder Becher trinkt sie gerne und viel.
Ich würde es bei jedem Kind wieder so machen.

LG Marlene

Beitrag von woelkchen1 05.01.11 - 22:30 Uhr

Schon immer!;-) Scarlett hat mit 5-6 Monaten in der Badewanne einen Becher bekommen und ab da draus getrunken! So hatten wir gar keine Probleme, ernsthaft im Alltag angeboten hab ich es so mit 10-11 Monaten. Geht natürlich anfangs viel daneben, aber das gehört dazu.