wieviel am Tag stillen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von annybunny79 06.01.11 - 19:03 Uhr

Hallo,

Mein Kleiner wird morgen 14 wochen alt. Ich stille ihn noch voll#huepfSeit 1 woche schläft 8 bis 10 std. nachts durch.Er schläft manchmal auch tagsüber viel.Heute habe ich bis jetzt 3 mal ihn gestillt. ist das nicht zuwenig?

lg anny

Beitrag von wunki 06.01.11 - 19:07 Uhr

Wenn dein Sohn einen normalen Eindruck macht, genug nasse Windeln hat, nicht krank rüberkommt, dann ist das ok. Die Kleinen holen sich das, was sie brauchen....

LG Wunki

Beitrag von jasfeanmi 06.01.11 - 20:06 Uhr

Hallo!
Manchmal denke ich auch, dass meine Maus zu wenig trinkt. Aber ich versuch mich dann zu beruhigen. Ist die Windel nass und das Kind zufrieden, kann es wohl nur okay sein. Glaub mir, es kommen auch wieder andere Zeiten. Kinder machen alles in Phasen. Meine zumindest.

Beitrag von thalia.81 06.01.11 - 20:33 Uhr

Ich finde 3 Stillmahlzeiten zu wenig. Unsere Stillberatin und auch unsere Hebamme sagen, dass es in dem Alter schon noch 5 Mahlzeiten sein sollten.

Beitrag von zwillinge2005 06.01.11 - 20:57 Uhr

Hallo,

ja, dreimal ist wirklich wenig, aber das wird sich wahrscheinlich heute nacht ändern......

Wirkt er denn krank? Schläft er nur? Hast Du einfach mal versucht Ihn anzulegen?

LG, Andrea