was nimmt ihr für eier in moment?BIOEIER?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lenny08 07.01.11 - 12:24 Uhr

ich will ja nun nicht ganz auf eier verzichten,wegen dem dioxinskandal.
welche eier nehmt ihr denn so?

ich würde jetzt BIOEIER kaufen,und ihr?#mampf

Beitrag von gussymaus 07.01.11 - 12:26 Uhr

gar keine... ich kann auch gut ne weile ohne... wir leben eh eiarm, weil mein kleiner eier pur eh nicht verträgt... und kuchen muss ich nicht ständig haben...

Beitrag von xysunfloweryx 07.01.11 - 12:31 Uhr

hallo,

ich habe gestern in einem bericht gehört, dass die bio eier noch mehr belastet sind, da die hühner ja freilaufend sind und so viel mehr aufnehmen.....ist allgem. schon immer so.
also in dem fall eher keine eier oder nicht-bio...

lg

Beitrag von windsbraut69 07.01.11 - 15:41 Uhr

Das halte ich für Quatsch. Wir leben ja auch freilaufend und essen Freilandobst und - gemüse....

Gruß,

W

Beitrag von blueeyes09 07.01.11 - 12:31 Uhr

Ganz normale Eier wie sonst auch

Beitrag von brinchen19 07.01.11 - 12:38 Uhr

ich esse weiterhin eier...die die ich sonst immer kaufe...meist sind das die Tip Eier von Real

Beitrag von schullek 07.01.11 - 12:41 Uhr

ich kaufe schon immer eier, weil ich die billigen nicht mag. ich komme aus einer ländlichen gegend und habe immer die eier meiner oma gegessen und nur die bio eier kommen da ran bzw, sehe auch so aus....

und durch die vergiftungen bin ich da auch ganz froh drüber.

lg

Beitrag von lenny08 07.01.11 - 12:45 Uhr

#kratzfroh...?????? wie meinst du das denn?

Beitrag von schullek 07.01.11 - 12:57 Uhr

weil bio eier hier nicht betroffen sind,´. habe mich informiert. als damals der skandal bei den bio eiern war, betraf es gsd auch nicht die, die ich kaufe.

lg

Beitrag von windsbraut69 07.01.11 - 15:42 Uhr

Sie freut sich, dass die Eier, die sie kauft, nicht dioxinbelastet und vergiftet sind.
Ist doch erfreulich, oder?

Beitrag von rmwib 07.01.11 - 12:45 Uhr

Ja der letzte Dioxin Skandal bei Bio Eiern war ja schon im Mai 2009.

Ich mutmaße, wenn Du die Hühner nicht selbst fütterst, kannst Du kaufen, was Du magst.

Ich nehm Bio weil es besser schmeckt.

Beitrag von ichliebees 07.01.11 - 14:55 Uhr

Wir bekommen immer die Demeter Bioeier unseres Gemüsehofs, also ändere ich das auch nicht, und wir essen zu 3. maximal 4-6 Eier in der Woche

Beitrag von sabrina1980 07.01.11 - 13:12 Uhr

#sonne

wir bekommen die Eier von meiner Schwiegermutter...von glücklichen Hühnern sozusagen:-D

lg
Sabrina

Beitrag von haseundmaus 07.01.11 - 13:31 Uhr

Hallo!

Ich weiß derzeit ehrlich gesagt gar nicht welche ich kaufen soll. Meistens kaufen wir die Freilandeier oder die Bio-Eier vom Aldi. Derzeit kauf ich lieber gar keine, weil ich total verunsichert bin. Würd ja weiter die Bio-Eier kaufen, aber mancher sagt, die sind nicht belastet, aber andere sagen die erst recht. Ich weiß es nicht..

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von aline.chen 07.01.11 - 18:08 Uhr

Du kannst doch welche kaufen und schauen wo sie herkommen...

Bei uns war gestern ein Artikel in der Zeitung, wo eine Nr. Stand die man nicht essen soll... haben wir dann mit der nummer auf unseren eiern verglichen...

Beitrag von windsbraut69 08.01.11 - 09:34 Uhr

Und am nächsten Tag seht die Nr. auf der Liste...

LG,

W

Beitrag von pegsi 07.01.11 - 14:00 Uhr

Ich habe auch vorher nur Bioeier gekauft.

Beitrag von fbl772 07.01.11 - 15:28 Uhr

Wenn du ansonsten auch "nur" konventionelle Produkte kaufst und keine Bioprodukte, dann reißen Bioeier auch nichts raus.

Es sind ja Eier in ganz vielen anderen Nahrungsmitteln drin.

VG
B

Beitrag von windsbraut69 07.01.11 - 15:43 Uhr

Eben.
Allerdings sollte man schon aus ethischen Gründen genauer darauf achten, woher tierische Lebensmittel stammen.

LG,

W

Beitrag von fbl772 07.01.11 - 15:51 Uhr

Ja, da hast du vollkommen Recht!

VG
B

Beitrag von windsbraut69 07.01.11 - 16:02 Uhr

Deshalb finde ich den aktuellen Dioxin-Skandal gar nicht sooo furchtbar skandalös...

LG,

W

Beitrag von escada87 07.01.11 - 17:14 Uhr

Ich kaufe Eier immer nur bei der Bäurin 2€ 10 stück

Beitrag von canadia.und.baby. 07.01.11 - 17:19 Uhr

Gab bei uns eben ein stink normales ei ins Rinderhack :D

Haben auch zu BSE zeiten weiter Rindfleisch gegessen.


KLar ist das alles nicht so prall , aber eigentlich darf man garnichts mehr essen.