Schilddrüsenwert/ Kryo

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabine1411 07.01.11 - 13:53 Uhr

Hallo!

Bei mir steht jetzt nächste Woche meine 1. Kryo an. Heute war ich bei meinem Hausarzt und habe meine Schilddrüsenwert abgeholt. TSH 2,06 ist der nicht zu hoch? Kann mir jemand helfen? Am Montag muß ich zum Ultraschall werde die Ärztin gleich fragen. beim meiner ICSI im Okt. lag mein Wert bei 2,8 da hat die Ärtzin meine Tabletten erhöht.

LG

Beitrag von sonnenschein10002 07.01.11 - 13:56 Uhr

Hallo

bei mir der TSH wert bei 2.99 das war meiner KIWU ärztin zu hoch
jetzt liegt er bei 1.4 bekomme L-thyroxin 50 mg.
sie wollte den wert eingestellt haben auf 2.0 jetzt ist er drunter sie ist zufrieden damit.


wünsche dir alles gute für deine Kyro

liebe grüße julia

Beitrag von sabine1411 07.01.11 - 13:58 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Beitrag von schroederbabs 07.01.11 - 14:42 Uhr

Hallo!

2,06 erscheint mir zu hoch!

Ich habe grad im November meine 1. Kryo hinter mir (übrigens erfolgreich!!). Bin im Kinderwunschzentrum in Behandlung gewesen und mein Doc sagte, TSH muss bei 1,0 - 1,5 liegen. Da er etwas drüber lag, hat er von 50 damals auf 75 mg erhöht. Bitte lass deine Werte auch direkt nach eingetretener Schwangerschaft überprüfen. Mind. in 20. und 30. SSW, sowie 1. und 4. Woche nach der Geburt ist die Empfehlung!

Viel Glück bei der Kryo #klee wünscht
Babs

Beitrag von katici 07.01.11 - 18:31 Uhr

Es gibt die Aussage, dass man nur bei 1 liegen muss, wenn man Hashimoto hat,also nachgewiesene Antikörper.
Bei einer Unterfunktion, die z.B. aufgrund der ICSI entstanden ist,muss dieser nicht bei 1 liegen.
Lg

Beitrag von katici 07.01.11 - 18:29 Uhr

HAbe eben aus genau dem Grund mit meiner Klinik telefoniert.
Ich habe einen Wert von 2,4 und der ist ok. Damals wurde er bei 3,4 korrigiert.
Sie meinte, dass man eine pauschale Aussage über den Wert nicht sagen kann und das von der Patientin abhängig ist.
Wenn deine Klinik das ok gibt, dann sollte das genügen, denn im Netz findet man wohl keine auf dich extra bezogene Aussage.
Viel Erfolg

Beitrag von carmen_12305 08.01.11 - 02:04 Uhr

Sorry,

aber ich muss da widersprechen. Bei einem Kiwu soll der TSH bei 1,0 liegen. Ein Wert von 2,4 ist definitiv viel zu hoch, dein Labor hat da noch die uralten Werte, aber die sind längst überholt. Und es ist auch wichtig im Fall einer SS alle 4 Wochen die Werte überprüfen zu lassen. Und das die ganze SS über.

Gruß Sabine