Unterschied Nestle Alete - Nestle Beba?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von xxidaxx 07.01.11 - 13:59 Uhr

Hallo,

ich fütter meinem 7 Wochen alten Sohn Nestle Alete HA Pre. Aber leider ist das jetzt hier in unserem Dorf ausverkauft. Jetzt habe ich Nestle Beba HA Pre gekauft. Meint ihr die ist der Alte Nahrung auch ähnlich, da sie ja auch von Nestle hergestellt wird? Den einzige Unterschied der für mich bisher ersichtlich ist, ist der Preis. Ganze 3 EUR ist Beba teurer. Wie sind denn da eure Erfahrungen? Haben eure Babys die evtl. Alete bekommen haben die Beba auch vertragen? Oder sollte man generell nicht wechseln wenn man sich einmal festgelegt hat und die Nahrung recht gut vertragen wird?

LG und Danke Ida

Beitrag von 240600 07.01.11 - 14:10 Uhr

muss leider klein schreiben ;-)
also ich denke nicht, dass es so schlimm ist. immerhin hast du den gleichen hesteller. aber das musst du selber rausfinden bzw du wirst ja sehen, ob und wie dein kind die nahrung verträgt.
die milch ist deshalb teurer da in beba noch lcp und probiotik ist. kann ja auch ein zusätzlicher vorteil sein:-)

lg

Beitrag von linagilmore80 07.01.11 - 14:53 Uhr

Alete und Beba sind bis auf den Preis komplett gleich - ich habe es mal verglichen, weil mein Sohn vom Phenylalanin, das das drin ist, Durchfall bekommen hat und ich eine Ausweichmöglichkeit gesucht hatte.

LG,
Lina

Beitrag von xxidaxx 07.01.11 - 14:59 Uhr

Mein Sohn hatte jetzt auch schon drei Mal Durchfall.. :((

Was hast du dagegen gemacht? Bzw. auf welche Milch bist du umgestiegen?

LG