KiWuKlinik Leipzig

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sparrow09 09.01.11 - 21:11 Uhr

Hallo#winke

Kennt einer von euch die KiWuKlinik in Leipzig?
Wie läuft das da ab?
Wir haben am 18.1. unseren ersten Termin da und ich hab etwas Angst.
Wir versuchen es nun schon seit drei Jahren,aber irgendwie will es nicht klappen:-(
Aber wir hoffen,dass 2011 ein Babyreiches Jahr wird

Liebe Grüße

Beitrag von a2010 09.01.11 - 21:38 Uhr

hi,

wir anfang 6 jahr, waren in der kiwu peterstraße haben 2010 august und oktober 2 icsi gemacht, leider haben sich keine eier bei mir eingenistet. nun bin ich total am ende. Frau abuer ist gut, Frau gabert ist nicht mehr so mein fall. nach 2 negativer icsi habe ich nach gründen im internet gesucht und und auf Sachen wie immunbiologie, killerzellen usw. gestoßen. wollte einen Arzt wegen der Transforsuionsmedizin suchen und frau gabert meinte gibt es nicht, gibt es och sind jetzt erst mal deswegen in behandlung. auf die erstattung von geld vom Freistaat haben wir lange gewartet muß man alles vorschießen. die an der uni lpz. holen sich das gleich selber zurück und wird bei der Bezahlung gleich abgezogen. Wir wollen eine selbsthilfegruppe in Leipzig bilden. Biste dabei? Oder kennste noch andere betroffene Frauen? Was habt ihr alles schon mal gemacht? Wollen wir uns mal im Cafe in der Stadt treffen?

lg annett

Beitrag von kittytigger 09.01.11 - 22:21 Uhr

Hallo

wir sind seit ca 2 Jahren in Leipzig in Behandlung und können nur positiv berichten. Waren schon bei allen Dr. der klinik und sind sehr zufrieden mit Ihnen.
Sie nehmen sich sehr viel Zeit und beantworten jede Frage was mir persönlich auch sehr gefällt was in DD nicht der Fall war Sie reden mit beiden und nicht nur mit mir.
Wie haben schon zwei IUI hinter uns leider habe ich in der 7.SWS verloren.


Also bloß keine Angst haben nur Zeit einplanen trotz Termin Wartezeit.
Was sich dann aber lohnt.Wenn möglich alle Arztberichte die Ihr schon habt mitnehmen und ein Termin holen zur GENüberprüfung.Das Heißt Eure Gene werden untersucht damit Genfehler ausgeschlossen sind.DAS Zahlt aber auch die Kasse.

LG ICHE

Beitrag von a2010 09.01.11 - 22:33 Uhr

hi,

wir wollen eine Selbsthilfegruppe in Leipzig bilden. Bist Du dabei? Wie kann man umgehen wenn 2 Icsi negativ waren. Neue Hoffnung zu schöpfen?

lg annett

Beitrag von lemal 11.01.11 - 13:46 Uhr

Wir sind auch bei Frau Dr. Gabert und nach anfänglichen Startschwierigkeiten fühlen wir uns dort sehr gut aufgehoben, können also nur positives berichten. Es ist aber jeder anders. Manche wollen einen Artz/Ärztin, die einen "verhätschelt" und "ganz sanft" mit einem umgeht. Das wollte ich nicht. Daher komme ich auch sehr gut mit Frau Dr. Gabert klar, was aber nicht bedeuten soll dass sie irgendwie kaltherzig wäre. Das ist sie ganz und gar nicht. Aber ich finde es wunderbar, dass sie einem die Fakten präsentiert so wie sie sind ohne Wenn und Aber. Und vor allem ohne so eine Mitleidstour. Das fänden wir ganz furchtbar. Wir hatten jetzt unsere 1. IUI und warten auf den Bluttest. Mal sehen was passiert ;-) Wünsch dir viel Glück.