Bekommt er noch genug?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jona86 10.01.11 - 09:43 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Unser Kleiner wird Ende des Monats 6 Monate alt und wird noch vollgestillt.
Jetzt ist es so, das er die letzten zwei Nächte 3-4 mal wach wurde und sich nochmal in den Schlaf getrunken hat. Sollte ich zufüttern? Er ist aber zur Zeit auch wieder am Zahnen, obs dadran liegt?
Würd gern noch weiter vollstillen, nur möchte ich ihn ja auch nicht unnötig quälen...

lg

Beitrag von berry26 10.01.11 - 09:48 Uhr

Hi,

Beikostreife hat nichts mit dem Trinkrhytmus zu tun!
Das Schlafverhalten übrigens auch nicht, aber dieses kann sich öfters mal ändern. Das hat nichts zu sagen und kann verschiedene Auslöser haben. Zahnen kann durchaus der Grund dafür sein. Vielleicht wird es nachdem der Zahn da ist wieder besser, vielleicht auch erstmal nicht....

Ich würde grundsätzlich erst dann Beikost geben wenn das Baby auch Beikostreif ist und nicht nach dem Kalender.

LG

Judith