Noch ne Milch über Tags?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tanjaz84 10.01.11 - 10:10 Uhr

Guten Morgen oder fast schon Mahlzeit!!!

Meine kleine Motte ist knapp 9 Monate alt und würde unter tags ganz ohne Milch auskommen. Wenn ich sie ihr anbiete okay aber wirklich verlangen tut sie nicht nach ihr.
Jetzt heißt es aber das die Milch im ersten Lebensjahr die Hauptnahrung sein sollte.
Soll ich ihr nun eine am Tag geben oder nicht. Was meint ihr? Würdet ihr oder nicht?
Nachts trinkt sie ja zwischen 3 und 4 Stück. Vielleicht reicht das ja auch!?

Lieben dank und einen wunderschönen Tag mit Euren Engeln

Lg Tanja mit Zoe und Paula

Beitrag von jenny2202 10.01.11 - 12:31 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist ebenfalls 9 Monate alt und bekommt Tagsüber auch keine Milch mehr. Sie bekommt abends gegen 19.00 Uhr einen Milchbrei, gegen 03.00/04.00 Uhr ca.230 ml 1er Nahrung und z.Zt. gegen 07.00/07.30 Uhr nochmal 170 ml 1er Nahrung. Ich möchte jedoch ab morgen versuchen die Morgenmahlzeit gegen Brot o.ä. zu ersetzen. Bis vor 3 Tagen habe ich noch gestillt und da sah es ähnlich aus. Nachdem ich mich mehrfach erkundigt habe, wurde mir immer wieder gesagt 2 Milchmahlzeiten sollten sein, mehr dürfen, müssen aber nicht. Und wenn das deiner reicht, ist es doch ok, denke ich. Sie trinkt ja nachts soviel Milch, damit ist der Bedarf wohl auf jeden Fall abgedeckt.

LG, Jenny