muß ich irgentwas besonderes beachten bei ICSI?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenschein10002 10.01.11 - 16:20 Uhr

Hallo

wir haben anfang Februar unsere erste ICSI;-)
jetzt meine Frage,muß ich mich besonders ernähren auf irgentwas achten dazu hat die ärztin mir nichts gesagt oder ich habe vergessen zu fragen?
Wie verhält man sich nach dem TF?

Danke für eure hilfe

julia#winke

Beitrag von littlecat 10.01.11 - 16:31 Uhr

Hi,

nein, was besonderes beachten musst Du nicht. Du möchtest ja schwanger werden, also dass Du möglichst keinen Alkohol trinkst oder rauchst, ist ja eigentlich klar. Ansonsten kannst Du noch Folsäure nehmen.

Nach dem Transfer heißt es dann abwarten. Das Leben läuft ganz normal weiter, man muss halt irgendwie versuchen, nicht gerade in den Warteschleifen-Koller zu verfallen ;-)

LG
Littlecat

Beitrag von tritratrullalala 10.01.11 - 16:32 Uhr

Hallo,
ich habe Alkohol verkniffen und meinen Konsum an Koffeein zurückgeschraubt. Das war die einzige Einschränkung, die ich mir auferlegt habe. Mein Arzt hat nach TF alles erlaubt außer Alkohol und Nikotin.

Lg
Trulli

Beitrag von katici 10.01.11 - 16:51 Uhr

ich bekomme immer jeweils nach Punktion und dann nach Transfer ein Merkblatt mit Verhaltensregeln mit.
Ich denke dein Arzt wird dich zu passender Zeit noch darüber aufklären.Ansonsten einfach nachfragen.
LG