Ersttermin KIWU-Praxis - Was kommt auf uns zu?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von katschu 10.01.11 - 16:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute endlich den Mut gefasst und in der KIWU-Praxis einen Termin vereinbart. Auf der einen Seite bin ich froh, weil es jetzt vielleicht endlich wieder einen kleinen Schritt vorangeht, andererseits habe ich jedoch auch ein wenig Bammel.
Wer kann mir berichten, was auf meinen Mann und mich jetzt zukommt?

Wir haben schon eine kleine Tochter (2 J.), auf die wir eine Weile warten mussten. Und nun beim 2. Versuch scheint es wohl auch wieder schwieriger zu werden. Das Spermiogramm meines Mannes war nicht super ideal, und ich habe z.T. keine ES und trotz Utrogestan eine verkürzte 2. ZH.

Vielen Dank für eure Hilfe!!!!

Katschu #blume

Beitrag von majleen 10.01.11 - 16:56 Uhr

Bei uns war es so:

Zuerst vor dem Termin haben wir Formulare über uns ausgefüllt und mit den Unterlagen (BT, Hormone, OP Bericht BS, US, SG) vor dem Termin abgegeben.

Bei dem ersten Termin gab es ein ca. 40 Minuten langes Gespräch über Möglichkeiten, nächste Schritte und Kosten. Ausserdem wurde ein US und eine UL Untersuchung gemacht. Und beide ein BT.

Im Zyklus danach, da damals mein ES schon war, wurde mit dem Zyklusmonitoring begonnen. Und es wurde ein Postkoitaltest gemacht.

Viel Glück #klee

Beitrag von shiningstar 10.01.11 - 17:29 Uhr

Hallo,

wir hatten sogar zwei Mal einen ersten Termin, da wir die Praxis zwischendurch gewechselt hatten.

Bei der ersten Praxis hatten wir im Wartezimmer zig Fragebögen ausfüllen müssen, bei der zweiten Praxis kamen diese vorab per Post zu uns.
Hilfreich ist es, wenn Du alle Befunde die ihr bis dahin habt (z.B. das Spermiogramm) mitbringt zum Termin.
Beim ersten Termin findet vor allem ein Gespräch statt, bei dem der Arzt offene Fragen klärt.
Dann wurde mir Blut abgenommen, eine Ultraschall gemacht und mein Mann musste (an einem anderen Tag) nochmal zum Spermiogramm...

Beitrag von katschu 11.01.11 - 15:52 Uhr

Vielen Dank für Eure Infos!!!!
Jetzt heißt es warten, bis der Termin endlich da ist #gaehn