Bald Termin in der Kiwuklinik.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von -schnegge- 11.01.11 - 08:27 Uhr

Guten Morgen Mädels,

wir haben bald unseren Termin in der Kiwuklinik in Neubrandenburg. Ich war gestern bei meiner FÄ und sie hat uns gleich in die Kiwuklinik überwiesen. Sie hat sogar einen Termin vereinbart. Ich bin so aufgeregt, wie das dort abläuft. Mein Termin ist am 27.01. und da ist auch mein NMT. Ich weiß nun nicht ob es gut oder schlecht ist mit meinem NMT. Und verheiratet sind wir auch nicht. Wem gehts genauso mit dem nicht verheiratet zu sein?

Wäre dankbar für eure lieben Antworten.

lg schnegge

Beitrag von skea 11.01.11 - 08:45 Uhr

Guten Morgen
NMT ist gut den dann kann sofort mit dem Zyklusmonitoring angefangen werden. Das ihr nicht verheiratet seit ist natürlich nicht soo gut aber wenn ihr das Geld habt solche Versuche auch zu 100% zu bezahlen dann sollte das kein Hindernisgrund sein.

Eine ICSI kostet zb als Selbstzahler mit Medikamenten ca 5000 Euro. Es gibt aber auch Kliniken da zahlt man bis zu 10.000 Euro. Wenn ihr Glück habt und noch eine IUI langt dann kommt ihr ca mit 1000 Euro hin.

Da es leider keine Garantie gibt das es beim ersten mal klappt und man schnell als Selbstzahler 30.000-40.000 Euro ausgibt solltet ihr euch vielleicht überlegen wenn ihr schon Kinder in die Welt setzen wollt ob es nicht ratsam wäre doch zu heiraten. Es ist nämlich wirklich ein grosser Unterchied 2500 Euro zu zahlen für einen Versuch als die Kosten oben.

lg Skea