Das wars dann wohl...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hocha 12.01.11 - 11:39 Uhr

.... ich habe heute noch mal getestet, bei TR + 12, und es war wieder negativ :-( (die letzten beiden Male war es da schonlange positiv).
Ich hätte am Samstag BT wurde deswegen aber auf Montag verschoben.

Naja ich hatte es ja schon erwartet, es wäre ein Wunder gewesen wenn es das Dritte mal in Folge und trotz meiner starken Erkältung -die ich übrigens immer noch habe- geklappt hätte. So viel Glück habe ich einfach nicht.
Für mich heißt das, dass es wohl wieder kein Baby in 2011 gibt, da ich ja zwei Zyklen vor dem nächsten Veruch warten muß :(
Das ist sooo deprimierend #schmoll
Ich setze auch heute das Crinone und die Heparin-Spritzen (die ich wie die Pest hasse) ab, man muß sich ja nicht noch mehr quälen als unbedingt nötig.

Allen die noch hibbeln drücke ich ganz fest die Daumen, das es geklappt hat und ihr bald Euren Wonneproppen in den Armen halten könnt.

Beitrag von majleen 12.01.11 - 12:58 Uhr

#liebdrueck

Lass den Kopf nicht hängen. Es wird schon klappen. Sicher ist das warten schwer. Klar. Aber danach bist du noch viel glücklicher, wenn es dann endlich geklappt hat.

Drück dir die Daumen für die nächste IVF/ ICSI. #klee#pro

Beitrag von carlar 12.01.11 - 14:35 Uhr

Hallo,

tut mir leid, dass du so depri bist #liebdrueck.
ich finde es etwas früh jetzt alles abzusetzen #gruebel. der BT ist ja nicht umsonst für samstag bzw. montag angesetzt. ohne ärztliche bestätigung würde ich da nichts machen #kratz.
nur weil es beim letzten mal schon positiv war, heißt das nicht, dass es das diesmal wieder sein muss.
man darf nicht vergessen wie sehr das hcg im Urin dem hcg im blut hinterher hinkt #bla.
also ich würde die hoffnung noch nicht aufgeben #winke.

Beitrag von lena333 12.01.11 - 19:12 Uhr

Liebe Hocha:

Es tut mir sehr leid, dass es nicht geklappt hat#liebdrueck! Ich verstehe wie du dich fühlst, denn auch ich habe ein paar fiese Tage hinter mir, da die ICSI auch bei mir mit einem negativen Ergebnis geendet hat...#heul

Ich schliesse mich allerdings meinen Vorrednerinnen an, die dir raten, die Medis nicht abzusetzen, bis du definitiv durch den Bluttest Bescheid weisst. In meiner Kiwu haben sie darauf bestanden und ich durfte das Utro erst gestern absetzen, obwohl meine Tage schon mit aller Wucht am Sonntag begannen - es hat genervt, aber man kann ja nie wissen...

Alles Liebe noch einmal und ich hoffe, dass du bald wieder Kraft findest,

eine auch sehr traurige Lena