9 Monate - was essen eure?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von giraffchen84 12.01.11 - 13:11 Uhr

Hi :)

würde mich mal total interessieren, wie eure so mit 9 Monaten "ticken" und was sie so futtern :)

Also, ich fang mal an:

Frühstück:
- 1 Dinkelstange
- 1,5 Baby-Bel-Käse
- Mangolassi
- ein Rand vom Toast mit Butter

...danach Mama-Milch

Zwischenmahlzeit:
-einige Weintrauben

Zum Mittag wirds hier gleich Kartoffeln, Hühnchen und Brokkoli geben, das mag er eigentlich auch alles, wird er auch von essen

Zwischenmahltzeit:
Wird wohl Apfel werden

Abendessen:
Mal sehen, was wir essen. Ich denken, es gibt Brot, das wirds dann ähnlich wie beim Frühstück, er mag gerne Frischkäse.

Zwischendrin und dann nachts gibts dann wieder Mama-Milch

Wie machen's denn eure?
Bin gespannt :)

lg
Giraffe

Beitrag von lillyfee0381 12.01.11 - 13:20 Uhr

Hi,

also wir haben noch gar kein wirkliches Frühstück.
Lilly futtert wie folgt:

Morgens nach dem aufstehen (je nachdem wann das ist :-)) Mama-Milch

als Zwischenmahlzeit mach ich ihr ab und zu (je nachdem wann sie aufgestanden ist :-)) einen Brei aus ihren Babykeksen und etwas Obst

Mittags gibt es einen Gemüse-Fleisch-Brei (Gläschen)

Nachmittags gibt es einen Getreide-Obst-Brei

Abends gibt es einen Milchbrei auch mit etwas Obst

vor dem schlafen gehen gibt es nochmal Mama-Milch

und Nachts gibt es auch noch nach Bedarf Mama-Milch (wenn sie sich nicht mit Schnulli und etwas zu trinken (Wasser oder Tee) zufrieden gibt)


LG lillyfee0381

Beitrag von zweiunddreissig-32 12.01.11 - 13:44 Uhr

- Frühstück Milchbrei
- Mittags Hipp-Menü oder, wenn Mama nicht zu faul ist, Selbstgekochtes
- Nachmittags Obst aus Glas oder Getreide-Obstbrei
- Zwischendurch Pre oder Banane oder ne Brotrinde
- Abends Pre und etwas vom Familientisch
- Nachts 2-3 mal Pre

#winke

Beitrag von zwillinge2005 12.01.11 - 14:27 Uhr

Hallo,

Freja wird erst in 7 Tagen 9 Monate aber ich mache trotzdem mit.

Morgends wenn der Wecker klingelt ca. 6 Uhr - Stillen

Frühstück mit uns ca. 7 Uhr - Dinkelstange oder Reiswaffel oder Brözchen/Toast

2. Frühstück ca. 9-10 Uhr - Stillen

Mittagessen ca. 12:30 Uhr - Gemüse-Kartoffel-Fleisch oder Gemüse-Kartoffel-Hirse-Brei und etwas Obstmus

Zum Mittagsschlaf Stillen

Nachmittags GOB mit Hirseflocken

Abends Milchbrei und das was wir essen, also Gemüse, Kartoffel etc am Stück

Zum Einschlafen nochmal Stillen-

LG, Andrea

Beitrag von zili 12.01.11 - 14:48 Uhr

Hallihallo#winke

Mein Sohn ist heut genau auf den Tag 9 Monate alt. Einen ganz strengen Essensplan haben wir nicht, sind alles ca. Angaben bei uns.

ca. 8 Uhr: etwas Toast mit Schmelzkäse oder Frischkäse oder Butter, manchmal 1/2 - 1 Naturjoghurt

ca. 10 Uhr: 150 ml 1er Milch

ca. 12 Uhr: Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei selbstgekocht#mampf (Fleisch 3-4 mal/Woche)

ca. 16 Uhr: GOB (meist Hirse mit Apfel)

ca. 19 Uhr: 150 - 200 ml 1er Milch

Nachts gegen 4 Uhr trinkt er etwa 150 ml Milch.
Milch gibt es manchmal auch zwischen Mittagessen und GOB nach Bedarf.

Zwischendurch trinkt er Wasser, aber leider nicht sonderlich viel.
Geschlafen wird dann ab 20/21 Uhr bis 6/7 Uhr.

Lg...zili mit Yasin *12.04.2010#verliebt

Beitrag von littlequeen 12.01.11 - 15:31 Uhr

Huhu,

also unsere ist 9 1/2 Monate und will gerade mehr und mehr "feste" nahrung, weniger Brei, aber NOCH sieht der Speiseplan wie folgt aus

ca 7.30 Uhr Milchbrei oder Vollkorngetreidebrei mit Milch angerührt danach noch etwas Obstbrei (ca 1/4- 1/2 Gläschen)
selten am vormittag noch etwas brot mit aufstrich, meist will sie nichts essen
ca 11.30 Uhr Mittagessen (Mittagsmenü aus dem Gläschen oder vom Tisch, z.B. nudeln mit Soße aus Gemüse, Kartoffeln mit Gemüse o.ä. , dann aber nicht klein gematscht) danach manhcmla noch etwas Obst (1/4- 1/2 Gläschen)
ca 15 uhr Obst-getreide-brei oder obst oder Brötchen
ca 18.30 Uhr Milchbrei oder Vollkorngetreidebrei mit Milch angerührt danach noch etwas Obstbrei 1/4- 1/2 Gläschen)

zwischendurch gibt es ab und an mal einen keks, etwas Apfel, etwas vom brot von Mama, ein Stück Fleischwurst an der Theke o.ä.

außerdem trinkt sie ca 200-400ml Wasser am Tag, jenachdem wie sie drauf ist und wieviel brei oder feste Nahrung es gegeben hat.

Dieser Plan ist so seit dem 10.12. da hab ich abgestillt (wobei ich zum schluss eh nur noch 1x so gegen 5 uhr morgens für ca 2 minuten gestillt habe...) im Moment ist es halt so das wir Mittags immer mehr zu fester nahrung übergehen, also kartoffeln und co nicht mehr gequetscht werden, sondern sie die halbe Kartoffeln in die hand bekommt, oder Spiralnudeln beispielsweise nur 1-2 mal durchgeschnitten werden.