Wo ist der richtige Einstiegspunkt? Klinik in Österreich?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von poerkie 12.01.11 - 17:47 Uhr

Ich habe vor ein paar Wochen schon einmal gepostet und bin noch nicht recht viel weiter. Ein paar Dinge weiß ich schon: Ja, wir wollen - aber wo fangen wir an.

Wir sind beide schon etwas älter, natürlich nur kalendarisch ;-) ich bin 45 und mein Partner 41. Deswegen bin ich mir sicher, daß wir an einem anderen Punkt einsteigen müssen und keine Zeit verlieren wollen.

Vor ca. 1 Jahr habe ich einen Fitness Test meiner Ei Zellen machen lassen und die Werte waren 'noch' ok. Zusätzlich habe ich leider einen genetisch bedingten Thrombosefaktor 5 - ich weiß was ich im Falle einer Schwangerschaft tun muss, weiß aber nicht welchen Einfluss das auf das Schwanger werden haben könnte.
Ich vermute daß ich noch einen Eisprung habe, weil es zur errechneten Zeit etwas ziept - mehr Informationen habe ich nicht. #kratz

Da wir mit Sicherheit alles selbst zahlen dürfen bräuchte ich ein paar Tipps, welche Unterfangen wahrscheinlich kostenintensiv aber sinnlos sind. Freunde raten mir ein Unternehmen in Österreich, da man dort mehr Möglichkeiten hat als in Deutschland, allerdings haben die schon einen Mittelklassewagen ohne Erfolg investiert. Ist das notwendig? Oder ist das der zweite Schritt vor dem ersten?

Ist eine künstliche Befruchtung überhaupt noch möglich?
Ist eine Mobilisierung ratsam oder für die Katz?

Danke für Eure Hilfe
Poerkie

Beitrag von bimbimaus 12.01.11 - 19:44 Uhr

Hallo!
Ich würde euch raten wendet auch an eine Kinderwunschklinik. Der Gynäkologe stellt dir dafür eine Überweisung aus. Dort lasst ihr euch erst einmal zu all euren Fragen beraten. Dann könnt ihr erst einmal ohne das sozusagen etwas passiert nach Hause und in Ruhe überlegen was ihr machen wollt. Die sagen euch in der Klinik ganz genau was in Fragen kommt bzw. wäre es evt. sinnvoll ein Spermiogramm machen zu lassen damit man weiß wie es mit den Schwimmal aussieht. Gleichzeitig könnest du noch sicherstellen, falls nicht schon getan, ob bei dir alles in Ordnung ist. Auch was es kostet wird euch in der Klinik gesagt und welche Erfolgschancen ihr habt. Ist ja auch ein wenig, rein rechnerisch zumindest, vom Alter abhängig. Hoffe ich konnte ein bisschen Licht ins Dunkle bringen und wünsche euch alles alles Liebe und viel Erfolg

lg
bimbimaus

Beitrag von sassi31 13.01.11 - 16:11 Uhr

Hallo,

also ich würde mich auch an eine ausländische Klinik wenden, weil da die Möglichkeiten einfach andere sind, als in Deutschland. Und da ihr sowieso Selbstzahler seid, könnt ihr frei wählen.

Ob ihr soviele Versuche braucht, dass man auf den Wert eines Mittelklassewagens kommt, kann dir natürlich keiner sagen. Es kann direkt beim ersten Versuch klappen, muss aber nicht.

Aber bevor ihr euch an eine KiWu-Klinik wendet, würde ich einen Hormonstatus machen lassen und rausfinden, wie die Spermienqualität von deinem Partner aussieht. Die Befunde kannst du dann direkt mit in die Klinik nehmen.

LG
Sassi