Augen/Bindehautentzündung?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babyglueck09 12.01.11 - 19:04 Uhr

Guten Abend!

Unsere Kleine wurde letzte nacht so um kurz vor 1 Uhr nachts.... Da sie am Abend nicht so viel gegessen/getrunken hat, haben wir gedacht, dass sie eine Flasche will. Wollte sie aber nicht.... Sie hatte ein ganz wenig verklebtes Auge, das wir gleich gesäubert haben.
Morgens, beim Aufstehen war so gut wie nichts mehr davon zu sehen. Es wurde also nicht schlimmer. Heute den ganzen Tag über wurde auch alles nicht schlimmer oder so. Hab ihr auch 3-4 Mal über den Tag verteilt mit Kamillentee das Auge abgewaschen....
Jetzt am Abend hat sich aber wieder ein wenig gelb/grünliches Sekret gebildet und das Auge ist leicht gerötet.
Es schmerzt sie nicht und sie reibt sich auch nicht am Auge, nur jetzt am Abend durch die Müdigkeit!

Morgen früh fahren wir gleich zum Hausarzt, weil ich denke, dass das eine Bindehautentzündung ist. Keine Ahnung woher.... :-(
Wir waren am Sonntag das letzte Mal spazieren, weil das Wetter Mo + Di so schlecht war.... Aber da war sie auch gut eingepackt und alles.

Woher kann das sein?
Hatten eure Zwerge das auch schon mal?
Wie lange hat das gedauert und was habt ihr dagegen getan?

Wäre sehr nett, wenn ihr mir eure Erfahrungen berichten könntet! :-)
Würde am liebsten jede halbe Stunde zu ihr ins Zimmer gehen, um nachzusehen, ob wieder Sekret da ist.

Lg

Beitrag von babyglueck09 12.01.11 - 19:06 Uhr

..... hab noch vergessen zu schreiben, dass Laura am 15.12. die 1. MMR Impfung hatte und am 4.1. die Pneumokokken Impfung!

Kann das eventuell damit in Verbindung stehen?

Beitrag von pegsi 12.01.11 - 19:08 Uhr

Die bakterielle Bindehautentzündung ist hoch ansteckend, können sich die Kleinen absolut überall holen, wo Menschen sind. Mach Dir da nichts draus, das ist auf keinen Fall Deine Schuld, da kannst Du einpacken, was Du willst! :-)

Sollte es eine solche sein, bekommst Du vom Kinderarzt Augentropfen und Salbe, das Zeug hilft super!

Beitrag von carinio35 12.01.11 - 19:11 Uhr

Lt. meinen KA auf keine Fall mit Kamillentee auswaschen, nur mit klarem Wasser. Kamillentee reizt.

Ansonsten ist das echt ne ständige Geschichte bei vielen Kleinkindern. Schnappen die überall auf. Bei uns tritt es viel zusammen mit einer Erkältung auf.

Gute Besserung. :-)

C.

Beitrag von jollymax 12.01.11 - 19:19 Uhr

Hallo,

nie mit Kamille ins Auge. Das habe ich schon von vielen Seiten gehört. (Das Gute ist nur, dass in den meisten Kamillentees so gut wie keine Kamille mehr enthalten ist.) Also zukünftig lieber nur warmes Wasser nehmen.

Das Auge hört sich nach bakterieller Bindehautentzündung an, da wirst du vom Arzt wahrscheinlich Augentropfen mit Antibiotikum (ZB Ecolicin) bekommen.

Für das nächste Mal würde ich mir die Augentropfen Euphrasia (die Einmalportionen) oder die Calendula von Weleda (helfen auch gut, gibt esleider nicht in kleinen Einmalportionen) vorab besorgen. Wenn es wieder so anfangen sollte, kannst du wenn du gleich tropfst die bakterielle Entzündung abfangen. Das ist uns schon öfter gelungen. Hatten wir keine Tropfen zuhause lief es meist auf die bakterielle Form mit gelben Eiter raus und das ist tierisch nervig. Die Tropfen brennen ein bisschen und mögen die Kinder deshalb nicht besonders. Außerdem immer Hände ordentlich waschen und Handtücher häufiger wechseln, bzw. immer von der gleichen Person benutzen, damit ihr euch nicht alle ansteckt.

Aber das geht schon wieder weg. Ist nicht so schlimm, nur nervig, weil die Kinder nicht in den Kindergarten dürfen und das mit der Arbeit halt immer schwierig ist.

Viele Grüße
Jollymax

Beitrag von trishelle1981 12.01.11 - 20:33 Uhr

Hi!

Tayo hatte über Silvester eine Bindehautentzündung, ging mit einem verklebtem Auge los und endete in der Behandlung von zwei Augen mit Nasentropfen und Augentropfen.

War wohl eine Folge seines dicken Schnupfens.

Hab ihm die Augentropfen von Wala gegeben, aber das hat leider nix gebracht, also sind wir dann zum KIA.

Dann hat es ca 3 Tage gedauert und dann war alles wieder ok.

Liebe Grüße,

Trish&Tayo