Plötzlich stottern mit 2 1/2!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von janalein81 13.01.11 - 07:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Mein Sohn ist jetzt 2 1/2 und er war sprachlich gesehn schon immer etwas weiter entwickelt.

Nun macht er mir etwas Sorgen, denn vor einer Woche fing er so mir nix dir nix an mit stottern... Ihn stört es überhaupt nicht, es dauert halt nur etwas länger eh ein Satz draußen ist.

Habe mal nachgelesen, dass das ganz normal sein kann und von alleine wieder verschwindet oder aber bleibend ist....

Wie sind denn Eure Erfahrungen??? Ist das mal wieder nur eine Phase?

Danke für Eure Hilfe!

Jana

Beitrag von lalal 13.01.11 - 08:29 Uhr

Hallo,

meine Tochter macht gerade ihren 2. "Stotterschub" durch, das ist das sogenannte Entwicklungsstottern, viele Kinder in dem alter (bis zum 5. LJ) stottern immer mal wieder aber es ist in den meisten Fällen halt wirklich nur eine Phase. Wenn du sagst das es deinen Sohn nicht stört dann ist es auch ok, ihr solltet es auch ignorieren, ihn nicht verbessern oder ähnliches.

Lg

Beitrag von meandco 13.01.11 - 08:38 Uhr

;-)

hat meine auch gemacht. hab dann genau aufgepasst was das für dinge sind wo sie stottert - und immer festgestellt, dass es gramatikalische probleme waren. sie hat dann quasi durchprobiert bis sie die richtige formulierung hatte.
manchmal war das echt ein geduldsspiel, aber auch spannend zu beobachten wie sie mit gerunzelter stirn versuchte zb die richtige endung zu finden ... und wie ihr gesicht anfing zu strahlen wenn es gestimmt hat und sich so anhörte wie bei mir #freu
wenn sie den dreh raushatte hörte das stottern so plötzlich auf wie es begonnen hatte #pro

lg
me

Beitrag von die_elster 13.01.11 - 09:26 Uhr

Hallo Jana,
meine Kleine stottert jetzt auch, aber nur wenn sie was schnell erzählen will oder hier ein gewisses Wort im Satz nicht einfällt.
Ich muß mich immer schon zurücknehmen das ich ihr nicht vorgeife.
Ich hoffe auch das es nur ein ePhase ist un dschnell wieder weg ist.

Lg Heike+Dean(22 Tage)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache

Beitrag von miamotte 13.01.11 - 20:12 Uhr

Mia ist auch 2,5 Jahre alt und macht das auch seit ungefähr zwei Wochen. Wenn ich die Antworten hier so lese bin ich etwas beruhigt... Sie ist auch eher weit mit sprechen, spricht deutlich und hat einen großen Wortschatz.