Gibt es hier Mütter die KEINEN Milchbrei füttern?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mike-marie 13.01.11 - 12:29 Uhr

Frage steht ja schon oben. Meine Tochter ist zwar schon 13. Monate alt, von daher hat sich das erledigt aber mich interessiert es trotzdem. Überall lese ich oder höre von Bekannten das die Kinder Milchbrei essen. Wenn ich dann erzähle das meine Tochter nie Brei bekommen hat werde ich immer ganz schief angeschaut #kratz

Ist das denn so unnormal?

Ich habe bei der Beikosteinführung 2 Wochen lang ihr immer wieder Milchbrei angeboten aber sie wollte nicht und ich fand auch das die alle zu süß waren. Also hab ich es gelassen.
Sie hat dann weiter ihre Flasche bekommen. Jetzt schleicht das so langsam aus, sie will immer weniger Milch und isst mehr bei uns mit.

Wäre um ein paar Meinungen dankbar.

Lg

Beitrag von goldengirl2009 13.01.11 - 12:37 Uhr

Hallo,

wir haben keinen Milchbrei gefüttert,wozu auch ?

Madame futtert bei uns mit und wird noch gestillt,daher hat sich auch nie die Frage nach Brei gestellt.

Gruß

Beitrag von eumele76 13.01.11 - 12:43 Uhr

Hi,

ich hab das auch nie gegeben.

Sie mochte GOB auch nicht besonders. Daher hat sie abends und mittags Gemüse-Brei mit Kartoffeln, Süsskartoffeln, Nudeln, Reis gekriegt.

Dazu wird sie auch immer noch gestillt.

Sie ist jetzt 10,5 Monate alt und isst abends Vollkornbrot mit Butter und entweder Gurke oder sowas dazu oder ein bisschen Obstmus drauf.

Mittags isst sie jetzt mit uns mit. Ich koche für uns, würze aber nicht, nur mit Kräutern und das kriegt sie auch.

Obwohl grad mal der erste Zahn kommt, isst sie Vollkornbrot und auch ganze kleinere Nudeln.

LG,
Nina

Beitrag von mauz87 13.01.11 - 12:54 Uhr

Nein unsere Große mochte es nicht. Ist auch unnütz bei uns gab es auch keien Milch mehr ab dem 9 Mon wollte Sie nicht.


Milchbreie naja wers braucht

Beitrag von diana1101 13.01.11 - 13:30 Uhr

Hi,

ich finde man wird bei sovielen Sachen schief angeguckt, da ist es völlig egal was man macht.

Habe Johanna auch immer Milchbrei angeboten.. aber sie möchte ihn nie wirklich.. somit habe es gelassen.

Sie mag auch keine Müsli mit Milch und/oder Joghurt. Die zweierlei Konsestenz ist ihr einfach nicht geheuer.. Und das Musli ihr zu pappig.

Ich persönlich finde, solange es den Kleinen gut geht.. sie gesund gedeihen ist fast alles erlaubt.

LG Diana & Johanna - 20 Monate

Beitrag von schneemannmama 13.01.11 - 13:40 Uhr

Hab ich selber gemacht mit den Getreidebreien von Alnatura. Da war dann nix süß.

Aber ein Muss kann das ja nicht sein, wenn die Kinder anderweitig genug Milch bekommen.

Beitrag von tragemama 13.01.11 - 13:57 Uhr

Meine Tochter hat nie Brei bekommen, sie hat von Anfang an Familienkost selbst gegessen.

Beitrag von angel2110 13.01.11 - 15:03 Uhr

Hallo.

Meine Kleine wollte auch keinen Milchbrei.
GOB mit Wasser angerührt war kein Problem. Aber sobald das Zeug mit ihrer Milch zubereitet war hat sie nicht mal einen Löffel davon gegessen.
Ich habe ihr dann noch eine Weile ihre Milchflasche gegeben und nach 3 oder 4 Wochen bin ich auf Brot umgestiegen bzw. bekommt sie das, was wir auch essen.

Isabell trinkt noch abends vorm Schlafengehen zwischen 100 und 200 ml 1er Milch und morgens nach dem Frühstück liebt sie ihre Vollmilch.

LG angel

Beitrag von berry26 13.01.11 - 15:03 Uhr

Hi,

nö bei uns wird es auch keinen Milchbrei geben. Ganz einfach weil ich keine Säuglingsmilch kaufen will dafür und meine Kleine sonst noch gestillt wird. Vollmilch möchte ich ihr erstmal nicht geben und somit ist der Milchbrei für uns gestrichen. Entweder gibt es GOB oder Brot.

LG

Judith

Beitrag von hailie 13.01.11 - 16:59 Uhr

Meine Tochter hat nie Brei bekommen.

Aber auch wenn ich welchen gefüttert hätte, hätte es keinen Milchbrei gegeben, da sie noch nach Bedarf gestillt wird.

VG

Beitrag von marysa1705 13.01.11 - 17:05 Uhr

#pro

Beitrag von lebenslichter 13.01.11 - 17:04 Uhr

Unser Kleiner ist 9 Monate und ist auch keinen Milchbrei. Will er einfach nicht. Dann gibts eben Yoghurt, Käse usw. Ist ja kein Drama.

Beitrag von felix.mama 14.01.11 - 11:44 Uhr

Bei uns gabs auch keinen. 1. wie du sagst zu süss ud 2. unnötig.

Als mein kleiner krank war hat er mal GOB gegessen oder Obstmus, aber ansonsten gab alles vom Familientisch.