TSH war bei 3,43 jetzt bei 1,11, durch thyronajod 50 lt. dr. absetzen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bosanka34 13.01.11 - 18:58 Uhr

meine tsh werte waren im jahr 2009 bei 3,43. alle anderen schilddrüsenwerte, ultraschalluntersuchung und etc. waren bestens wie immer.
seit dem nehme ich thyronajod 50 und meine brustbeschwerden, zyklusdauer (voher 33 bis 36 ZT jetzt normal 30 ZT) und mein allgemeinstand hat sich verbessert. sowie prolaktinwert und andere hormone sind bestens.
jetzt war ich beim spezailisten endrologen und er ist der meinung ich soll die medis langsam absetzten. ich brauche diese nicht.
das heißt thyronajod nicht mehr 50 sondern 25 und dann nach 4 wochen blutuntersuchung. und dann ganz absetzten.
ist es so richtig.
ohne medis gehen doch die werte und der ganze regelkreis wider nach oben bzw. das geht doch nicht. ich mache mir sorgen. was meint ihr?
hat er mir nicht zugehört. ist da ein missverständis. vielleicht hat er sich meine akte nicht genau angeschaut und übersehen das die werte 2009 bei 3,43 waren.
was mache ich den jetzt?
ich bitte um antwort und danke euch ihr lieben da draußen
#winke

Beitrag von saskia161181 13.01.11 - 19:26 Uhr

Hi,

also ich habe gar keine SD mehr - aber da ich mich damals intensiv mit dem Thema beschäftigt habe wäre mein Rat: nicht absetzen! Ist doch logisch, dass sich deine Werte dann wieder verschlechtern würden...am besten du holst dir noch mal ne zweite Meinung ein....aber da der TSH Wert bei Kiwu um die 1 liegen sollte würde ICH sagen du bist gut eingestellt...

Alles #klee,

Saskia

Beitrag von sternenkind-keks 13.01.11 - 19:43 Uhr

also ich finds auch komisch, dass du absetzen sollst. du bist doch mit den medis jetzt gut "eingestellt" und wenn du sie absetzt, werden sie sicher wieder nach oben schießen!

kannst du nicht eine 2.meinung von einem anderen arzt noch einholen??

Beitrag von sternenkind-keks 13.01.11 - 19:43 Uhr

bzw. weiß der doc von deinem kiwu??? denn werte bis 4 sind glaub ich "normal" nur beim kiwu sollte er um 1 liegen!

Beitrag von bosanka34 19.01.11 - 19:18 Uhr

hi ,
ja ich kann den brief auswendig.
es steht drinn, pat, hat starken kinderwunsch.
und der tsh wert lag bei 0,77 (habe mich versehen nicht 1,11).
ich weiß selber nicht.
ich warte die 6 wochen jetzt ab, und dann nochmal kontrolle.
immer was neues
danke dir :-D

Beitrag von sternenkind-keks 19.01.11 - 19:43 Uhr

naja 0,77 ist ja auch schon fast zu niedrig.
vielleicht denkt der doc, dass du dich ohne medis bei 1,0-1,5 einpendelst??

alles gute!

Beitrag von bosanka34 22.01.11 - 20:12 Uhr

ebenfalls alles liebe und gute ich danke dir
es tut so gut mit euch zu chaten

Beitrag von zitronenfalter-82 13.01.11 - 23:43 Uhr

hallo
hatte auch das probelm das meine werte zu hoch waren bei 2,9 ja und dann hat mich mein doc angerufen und sagte mir das ich ne höhre dosis nehmen muss hab jetzt thyronajod 75 seid 1jahr und siehe da meine werte sind ok und dadurch meine ich bin ich jetzt in der 5ssw durch Icsi zweiter versuch freufreufreu
ich würde mich an deiner stelle nen zweiten rat einholen
gglg zf82

Beitrag von bosanka34 19.01.11 - 19:13 Uhr

hey gratuliere. das ist ja super. wie lange habt ihr gebraucht?
ich werde diese erst so nehmen (thyronajod 25) also die halbe dosis und nach 6 wochen kontrollieren, wenn die werte nicht in ordnung sind werde ich auf die gleiche dosis bestehen (thyronajod 50). dann werde ich jetzt einpaar wochen ab.
ganz liebe grüße und ich drücke dir die daumen

Beitrag von zitronenfalter-82 20.01.11 - 15:08 Uhr

hey
ja also bevor wir zum kiwuz gefahren sind haben wir 3jahre probiert um ss zu werden
dann wo wir in der kiwuz in behandlung waren hat es fast zwei jahre gedauert
die erste icsi war leider für umsonst ha leider nicht geklapt
hab dann 14 monate pause gemacht ja in der zeit wurde meine schilddrüse eingestellt ja und dann hats es jetzt beim zweiten mal geklapt abwohl ich nen bissel angst habe wegen ner fg usw
freu ich miich total und hoffe das alles gut geht

gglg zf82 in der 7ssw