blöde Frage-bitte trotzdem Meinungen!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweetys 14.01.11 - 09:29 Uhr

Guten Morgen Mädelz!!! :)

Haben ja nun am 17.02. unseren nächsten (4.) Termin in der KiWu zur Befundbesprechung der Gen/Chromosomenanalyse.
Ich hoffe sooo sehr das da nichts schlimmes weiter dabei raus kommt.#zitter
Bei mir ist bisher alles in bester Ordnung.#schwitz

Nun mein blöde Frage:
Kann man ca sagen ob man relativ gute Chancen hat wenn "nur" das SG misserabel ist, das es viell trotzdem beim ersten Versuch mit unserer ICSI klappt?#gruebel

Liebe Grüße und nen schönen letzten Arbeitstag für diese Woche!#winke

Beitrag von ferki 14.01.11 - 10:11 Uhr

Hi,
es wird schon nichts schlimmes rauskommen. Wir haben es auch hinter uns und es ist alles ok.
Wir sind in gleiche Situacion wie Ihr. Bei mir alles ok und bei meinem Mann das SG schlächt. Wir sind gerade bei unsere erste ICSI. Wir denken Positiv das es bald klapt. Drücke dir die Daumen das bei der Befundsbesprechung alles ok wird.
LG

Beitrag von sweetys 14.01.11 - 10:25 Uhr

wie weit bist du denn mit eurer icsi?
bisher war ich ja immer recht ruhig, das hibbeln in normalen zyklen habe ich mir ja eh schon abgewöhnt!
Hoffe so sehr das es mit einem anlauf genügt!!! :)
Ich drücke Dir gaaanz dolle die daumen das weiterhin alles prima verläuft! :)
Kannst mich gern auf dem laufenden halten!?

Lg Sweetys

Beitrag von ferki 14.01.11 - 10:28 Uhr

Hi,
ich habe mit der Pille Downreguliert, ab den 14 ZT das war jetzt Montag nehme ich den Spray Metrelef. Um den 24-ten sollte meine Mens kommen und da fange ich dann mit dem spritzen.#zitter
Bis jetzt geht es mit dem Hibbeln, aber jetzt wird es langsam ernst.
Ja ich wünsche es mir auch das ich nur ein anlauf brauche, aber mehr als versuchen können wir es eh nicht.;-).
Danke für die Daumen drücken.
Klar kann ich dich am laufenden halten. Kannst mir gerne auch PN schicken wenn du was wissen möchtest.
LG ferki

Beitrag von mardani 14.01.11 - 10:46 Uhr

Hi

Nein, auch wenn "nur" das Spermiogramm nicht gut ist heißt es nicht, dass ihr es gleich im 1. oder 2. Anlauf schafft.

Es gibt leider viele kleine Rädchen, die da zusammenlaufen müssen. Nicht nur genetisch, sondern auch dein Immunsystem etc. darf den Embryo nicht abstoßen, deine Gerinnung muss ok sein etc.....

Wünsche dir viel Glück

Beitrag von motmot1410 14.01.11 - 10:48 Uhr

Schau mal in die Jahresberichte des DIR. Da kannst Du Dir ein Bild von Deinen Chancen machen.
Prinzipiell hast Du mit 25 Jahren sehr gute Chancen. Die Chancen hängen aber auch immer von Stimulationsausgang, Befruchtungsrate und Embryonenqualität ab. Und eine Garantie gibt es ja leider nie.
Alles Gute für euren 1.Versuch #klee

Beitrag von connie36 14.01.11 - 11:03 Uhr

hi
du darfst nicht vergessen, selbst bei paaren, bei denen alles zu 100% perfekt ist, dauert es manchmal mehrere zyklen bis sie ss wird.
oftmals befruchtet sich auch ein ei....braucht aber mal zu lange, geht unterwegs dohc kaputt, nistet sich nicht richtig ein, oder hat einen gen defekt (was bei allen vorkommt), und dann geht es unbemerkterweise mit der mens ab.
bei der icsi wird im grunde nur die situation geschaffen, die jedes gesunde paar jeden monat hat. ein befruchtetes ei...nur ob es genetisch in ordung ist, kann dir niemand sagen, ob es sich einnistet, kann dir auch niemand sagen, oder ob es sich fröhlich weiterteilt, nachdem es in dir ist, oder abstirbt,...all das sind die unabwägbarkeiten.
es heisst nicht, das die erste icsi gleich reinhauen muss.
lg conny 36.ssw nach neg. icsi und pos. iui

Beitrag von ferki 14.01.11 - 11:18 Uhr

Hi Süße,

die Hoffnung stirbt zu letzt!;-) Bei dir hat es auch bei IUI geklapt und nicht beim ICSI.

Beitrag von motmot1410 14.01.11 - 11:37 Uhr

Naja, ein bißchen besser sind die Chancen so. Man überspringt ja mehrere Schritte, die bei einer natürlichem Empfängnis schon mal schief laufen können. Wenn man 2 Embryonen zum Transfer hat, dann sind die Chancen in einem ICSI-Zyklus durchaus besser ;-)