Mein Neffe.....und seine "tollen" Eltern...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xysunfloweryx 14.01.11 - 10:21 Uhr

Hallo,

ich habe mich ja schon oft über meine Schwägerin + Co. aufgeregt, da sie sich daneben benehmen....und vor allem sie total ausgeflippt ist ....und ihr Kind schon allein in der Wohn. ließen u. ne Std außer Haus waren (Kind ist jetzt 1 Jhr).
Das Kind war ein ruhiges, liebes Baby, was NUR geschlafen hat...
Er wurde aber schon immer "klein" gehalten; sprich allein im Zimmer....immer im Bett m. Spielsachen, spielt nie aufm Boden...usw.
Auch jetzt ist es so, wenn sie zu Besuch wo sind: Kind wird in and. Zimmer abgeschoben u. schreien gelassen. Er will nur dabei sein! Er tut mir leid....jetzt fängt er an zu hauen, kratzen, beißen und Co.
Ich denke, es ist ein Hilferuf! Was meint Ihr? Er macht es nur, wenn die Eltern dabei sind..
Gestern hat er seinen Vater im Auge gepackt u. die Hornhaut verletzt...er ließ nimmer los....drehte das Auge noch um...Vater musste ins KH.
Sie haben mit 2 die Händchen ned losbekommen - ist doch nicht normal?! #kratz

Jetzt das Beste:

Mama hat ihm (Kind) die Fingernägel ROT lackiert. Er ist ein JUNGE!

Findet ihr das alles noch normal???? Bin ratlos!

LG Sun

Beitrag von xunikatx 14.01.11 - 10:29 Uhr

Das klingt ja wirklich schrecklich!
Versuch doch mal mit ihnen zu sprechen, denn eine Stunde ein Kind alleine zu lassen ist Vernachlaessigung. Sowas geht doch nicht!

Wenn sie nicht mit sich reden lassen, dann wuerde ich beim JA mal nachfragen was man da machen kann! Ich meine Unterstuezung fuer die Eltern, vielleicht sind sie ja in irgendeiner Weise ueberfordert!

Viel Erfolg
LG

Beitrag von xysunfloweryx 14.01.11 - 10:31 Uhr

naja, überfordert. sie sind 20 und 21 und wollen ihren freiraum. sie nehmen keine rücksicht aufs kind.
sie meinen, es sei erzieh., wenn er halt abgeschoben wird...weil er es ja ne zeitlang machen ließ.
aber zum fingernägel lackieren reicht die zeit ja scheins...das allein find ich schon unnormal.
kommentar von ihr war: er ist künstler *ts
reden hab ich aufgegeben. haben kein gutes verh.!

Beitrag von xunikatx 14.01.11 - 10:38 Uhr

dann wuerde ich schon mal mit nem JA sprechen. Vielleicht erklaerst du mal deine Bedenken und die geben dir Tipps. Oder die lassen sich da mal blicken, vielleicht ist das mal so ein Wachruetteln fuer deinen Bruder!

Ich koennte da nicht ruhig bleiben und wuerde definitiv etwas unternehmen!!

Beitrag von xysunfloweryx 14.01.11 - 10:34 Uhr

ach ja überfordert geht fast ned...die geben ihn sehr!! oft ab....und sie machen viel als paar und feiern und co.

Beitrag von liebbin 14.01.11 - 10:49 Uhr

Hallo,

das alter hat hier aber nichts damit zu tun#nanana#nanana

Die können 30 und 40 sein und trotzdem noch ihr Freiraum wollen und Partys machen.

Ich habe geplant mit 19 ein Baby bekommen und mit 23 ein zweites. Ich mache so was mit meinen Kinder nicht#zitter#zitter

Die sind halt nicht ganz dicht im Kopf und die werden es entscheidet nicht mehr.

LG

Beitrag von sweet-honey09 14.01.11 - 10:50 Uhr

ich würde das dem Jugendamt melden.sowas ist ja wohl vernachlässigung der aufsichtspflicht! Armes Kind wirklich!!!

lg

Beitrag von miamotte 14.01.11 - 12:47 Uhr

Ich finde die lackierten Fußnägel das kleinste Problem!

Alleine lasse, in dem Alter geht gar nicht und das er jetzt aggressiv wird kann ich verstehen. Würde auch mal mit dem JA reden an deiner Stelle, die sagen dir schon was richtig ist.

Aber Nägel lackieren finde ich wirklich okay, er hat´s bestimmt bei Mama gesehen und wollte es auch haben. Ich würde meinem Sohn (zwar nur die Füßnägel) Nägel auch lackieren wenn er gerne will...

LG
Katharina

Beitrag von mausmadam 14.01.11 - 13:58 Uhr

... wenn er will....?!


Seit wann gehts im Leben danach, was kleine Kinder wollen?

Man muss selbst in dem Alter schon Grenzen setzten - und einem kleinen Jungen die Nägel rot lackieren, weil er es will..... Da hörts doch auf..... Das geht garnicht......

Beitrag von xysunfloweryx 14.01.11 - 14:33 Uhr

es sind die fingernaegel.und er wollte es sicher nicht.sie ist die herrin u.was sie hat stylemaeßig muß auch ihr kind haben.macht sie bei ihrem mann auch so.hat sie blonde haare,hat er blonde.hat sie dunkle,hat er dunkle.hat sie muster rasiert hat er das gleiche. Er mußte auch die gl.tatoos haben.der style aend.sich jede woche.grad hat sie blutrote haare m.rasiert.adlern.dreim.darfst du raten warum das kind rote naegel hat.wg dem alleinlassen war als er baby war.wies jetzt laeuft k.a.habe noch wenig kontakt.wenn aber das ja kaeme wuerd sie sie sich waehrenddessen sicher m. DEM KIND BESCHAEFT.ist etw.kompl.in der familie.aber schwiemu koennte auch mal was sagen.die hab ich eh schon gg.mich..mal sehn was ich mach.eigentl.mueßte schwaegerim in therapie..