Dolly B. läßt grüßen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von wir3inrom 14.01.11 - 11:31 Uhr

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, wie es euch geht, aber so langsam nerven mich diese Milchbomber, die da vorne an mir dranhängen, echt gewaltig!

Bin wirklich froh und glücklich mit dem Stillen, alles klappt wunderbar, Merle wächst und gedeiht. Und ich will ja auch auf jeden Fall mindestens bis zum 1. Geburtstag stillen.

Aber diese Megatitten, wegen denen ich keine einzige Bluse mehr zubekomme, die meine Winterjacke den Reißverschluß gekostet haben, die größer statt kleiner werden: es frustriert mich so!

Werden die denn nach dem Abstillen wieder kleiner? Oder muss ich halt auf 2 Kleidergrößen mehr umsteigen, was meine Oberbekleidung betrifft? #heul

Erfahrungen? Tröstende Worte? Leidensgenossinnen?

LG aus Italien
Simone mit Merle (schon 4 Monate alt) #verliebt

Beitrag von swety.k 14.01.11 - 11:38 Uhr

Hallo Simone,

natürlich werden sie wieder kleiner! Manchmal sogar kleiner als vor der Schwangerschaft.

Gruß von Swety

Beitrag von matsel 14.01.11 - 11:39 Uhr

au wei. wie bei meiner freundin. sie hat zz 75 i und stillt noch nicht mal, da ss. bei ihr wurde es aber nach dem stillen wieder "normal"groß, hat allerdings ein stück gedauert. nja, mußt ja nicht unbedingt eine bluse anziehen. vielleicht lieber ein t-shirt mit dem aufdruck "milchbar" ;-) nicht bösgemeint, aber ich kenn diese leidensgeschicht meiner freundin.
lg

Beitrag von sparrow1967 14.01.11 - 11:39 Uhr

Das gibt sich mit der Zeit. Ganz bestimmt.


sparrow

Beitrag von schnuppelag 14.01.11 - 11:50 Uhr

Leidensgenossin, hier! :-D

Ich stille nun seit über 9 Monaten... und stell dir vor: die Dinger können sogar immer noch größer werden #schock Musste mir inzwischen eine Nummer größer kaufen beim Still-BH.
Ich will gar nicht wissen, wie sie nach dem Stillen aussehen... und ich hoffe, es hängt dann nicht :-(

Beitrag von ellannajoe 14.01.11 - 12:20 Uhr

Sorry aber #rofl

Ich stille jetzt seit 2 Jahren nicht mehr und meine Brust ist immernoch größer, als vor der Schwangerschaft. Das Gewebe war am Anfang sehr schlaff, jetzt wird es wieder fester.

Mein Mann stand und steht drauf. #cool

Beitrag von wir3inrom 14.01.11 - 12:29 Uhr

Schön, wenn du das lustig findest.
Ich find's nicht lustig, dass ich Blusen in 46 nicht über der Brust geschlossen bekomme.
Und ich hüpf auch nicht 24/7 mit meinem Mann durch die Laken, dass sich die Riesenbomber voll rentieren würden.

Beitrag von ellannajoe 14.01.11 - 12:49 Uhr

Ach mensch, es war wirklich nicht böse gemeint. Deine Überschrift war so lustig und ich hab mich zurück erinnert, welche Mörderdinger man während des Stillens haben kann.

#liebdrueck Wenn du darunter leidest, ist es natürlich nicht so schön.

Beitrag von sajon711 14.01.11 - 20:21 Uhr

#schock
Schaut dein Mann dich nur im Bett an?

Ausserdem, sie hat dir doch geantwortet, so dass deutlich war, dass sie dich nicht auslacht. Wenn du keinen Spaß verstehst solltest du eine seriösere Überschrift wählen. Vorhersagen treffen wie deine Brüste später aussehen werden kann hier auch niemand.

LG

Beitrag von wir3inrom 14.01.11 - 20:27 Uhr

Soll ich dir sagen, wann mein Mann mich sieht?
Abends, halbe Stunde, bevor einer von uns todmüde ins Bett fällt vorm anderen.

Weißt du, wie mein Leben aussieht?
Wieviel Zeit mein Mann und ich miteinander verbringen können?
Nein, weißt du nicht. Also leg das geschockte Gesicht wieder ab.

Beitrag von sajon711 14.01.11 - 20:58 Uhr

#rofl , man, bist du zickig, wahrscheinlich ist der Gute nach der halben Stunde auch bedient!

Nein, zum Glück weiss ich nicht, wie dein Leben aussieht, ich möchte dich auch lieber nicht kennenlernen. Was hat das eigentlich mit meiner Antwort zu tun? Wann ihr euch wielange seht ist mir volkommen schnuppe.

DU warst die jenige, deren Antwort suggeriert, dass Brüste nur in "den Laken rentieren", nur darauf habe ich mich bezogen. Also komm mal wieder runter und mach mich nicht auch noch an. #augen

Beitrag von wir3inrom 14.01.11 - 21:09 Uhr

Und du bist offensichtlich nur auf Stunk aus.
Konstruktiver Beitrag zur Diskussion? Fehlanzeige.
Einfach in einen Disput, der längst beigelegt ist, reinhacken.

Brava.

Beitrag von sajon711 14.01.11 - 21:13 Uhr

#kratz

Beitrag von emilia82 14.01.11 - 14:42 Uhr

Ja, so gehts mir auch!
80 H trage ich, und 46 geht bei mir auch nicht!
Das ist aber schon so, seit ich meinen Sohn gestillt hab........auch nach dem Abstillen und trotz dass ich 15 kg abgenommen hatte ging die Brust kein bisschen zurück!
Allerdings stört es mich nicht zuuuuu sehr, hatte schon immer ne große Brust! Allerdings kosten die BHs ein Vermögen....#schock

#winkeEmilia

Beitrag von claerchen81 14.01.11 - 19:57 Uhr

Hi,

glaub mir, ich kann drüber: 70H! Welch Missverhältnis. Und eigentlich wäre I schon besser (wenn sie mal ein paar Stunden nicht dran hing, wird das Körbchen knapp).
Vor der SS hatte ich 70DD/E also auch recht "groß", aber doch nicht sooooooooooo riesig.
Nach meiner 1. SS ging das alles wieder zurück, aber diesmal ohnehin alles anders ist... ohjeeee.

Gruß, C.

Beitrag von zwillinge2005 14.01.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

das gibts ich wieder! Blusen kann ich auch noch nicht wieder tragen bzw. weigere ich mich DIESE GRÖßE zu kaufen.

Aber selbst nach dem Stillen unserer Zwillinge hat sich meine Brust wieder "normalisiert". Da hatte ich Still-BHs in 75 F

LG, Andrea