Fleisch einfrieren?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von blackrose79 15.01.11 - 22:20 Uhr

Hallo,

ich koch selber und hab bis jetzt Fleischgläschen dazugegeben.
Aber da ist ja nur die Hälfte von Fleisch....:-(
Jetzt ist meine Überlegung, wie ich das Tier am Besten einfriere. Auch wie Gemüse schon püriert in Würfelform oder doch eher Goulaschwürfelgröße in rohem Originalzustand??
Wie macht ihr das denn?#kratz

Gute N8

Beitrag von hardcorezicke 15.01.11 - 22:39 Uhr

huhu

ich würde es portioniert im rohzustand einfrieren.. so erwärmst du es nicht unnötig nen 2tes mal.

LG

Beitrag von iseeku 16.01.11 - 10:05 Uhr

ich hab von anfang an komplette mahlzeiten eingefroren...gemüse, kartoffel, fleisch.

lg

Beitrag von berry26 16.01.11 - 10:37 Uhr

Hi,

ich hab das ganz einfach schon vor dem Abfüllen einem Teil des Gemüsebreis das Fleisch zugegeben und dann eben in Gläser abgefüllt.
So hatte ich einen Teil reinen Gemüse-Kartoffelbrei und einen Teil Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei.

LG

Judith

Beitrag von eisbluemchen1809 16.01.11 - 18:06 Uhr

Hi
ich dampfgare 250g Rinderrouladenfleisch :-) und pürrier das mit 200ml Wasser, was vom dampfgaren übrig geblieben ist und frier das Fleischpürree dann in Eiswürfelbehälter ein und geb dann 2-3 mal die Woche dem Gemüsebrei einen Würfel Fleisch dabei.

lg eisbluemchen