Das war doch zuviel oder?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von locke02 17.01.11 - 19:43 Uhr

Nabend Mamis,

meine kleine mag die Flasche nicht mehr ganz so gerne, sie nimmt sie zwar, trinkt aber recht wenig, außer die Nachtflasche, die macht sie komplett leer.
Also habe ich nach langer Zeit mal wieder Schmelzflocken gemacht, ca. 200 ml + Flocken, denke das das dann mehr als 200 ml fertiger Brei war.
Sie ist im essen immer recht zügig, sonst gibts geschrei #rofl, Becher war leer, sie beugt sich vor, guckt rein und heult.
Ok, denk ich, mache ich ihr noch ne Portion, vieleicht fehlen ein paar Löffel!
Im Geschreih habe ich dann etwas mehr Milch genommen und der Brei wurde dann auch dünner aber auch mehr.....
SO!Den hat sie sich auch weggelöffelt!!!!!!!!!!!!!!

Das müssen doch gut und gerne fast 500 ml Brei gewesen sein oder?Mache mir nu doch sorgen ob sie den gut verdaut kriegt....
Was meint ihr???

Danke euch schonmal

#winke Locke

Beitrag von knueddel 17.01.11 - 20:59 Uhr

Hallo,

also unsere Tochtr hat sich auch schon Portionen reingezogen, wo wir dachten, ob das mal gut geht.?.
Aber bis jetzt hats immer gepasst und das Schlimmste, was eigentlich doch passieren kann, ist doch, dasss sie Bauchweh kriegt oder bricht? Ist zwar dann nicht toll aber auch nicht wirklich bedrohlich.
Es war doch sicher auch nicht das erste Mal, dass sie Schmelzflocken gegessen hat, oder? Wenn sie die bis jetzt vertragen hat, würde ich mir nicht so einen Kopf machen.

LG Cindy

Beitrag von trixipaulchen 17.01.11 - 21:32 Uhr

#mampf DAS kenn ich auch. Mein Kleiner hat so viel gefuttert (meist zwei tiefe Teller voll + üppigen Nachtisch - ich selber schaff einen Teller!) das meine Schwimu schon immer gemeint hat ich soll ihm nicht so viel zu essen geben - er wird fett!!!

Aber was willste denn machen??? Das Kind vor Hunger schreien lassen???
Also hab ich gefüttert bis er satt war!

Heute futtert er immer noch mehr als ich (z.B. drei!!! Klöße - ich einen!) und ist mit 7 Jahren bei 143cm 24kg schwer (leicht). Hat er wohl vom Papa - der ist auch lang und dünn. #huepf

Beitrag von locke02 18.01.11 - 13:49 Uhr

Danke euch für die Antworten....

sie hat es wohl gut vertragen.Muß mir wohl bald ne Kuh auf dem Balkon stellen #rofl

Lg Locke