Findet ihr,dass sie zu leicht und zu klein ist?U5.

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sarah05 18.01.11 - 13:37 Uhr

Hallo #winke
Wir hatten ehute die U5 und der Arzt sagte nur,dass sie zwar leichter und kleiner als der Durschnitt ist,aber dass es nicht schlimm wäre.
ich würde gerne mal wissen wie das bei euren Mäusen so war?
Also Finja ist 3 1/2 Wochen zu früh geboren udn hatte bei de Geburt 2670 Gramm und war ca. 47 cm gross (genau kann man es nicht sagen,weil sie immer die Beine oben hatte,weil sie in BEL lag,ich schätze aber kleiner) und heute ist sie 6690 Gramm schwer/leicht und ist 64 cm gross.
Findet ihr die Daten in Ordnung?
Liebe Grüsse Sarah

Beitrag von maja0009 18.01.11 - 13:41 Uhr

Huhu,

ich finde das schon okay.

Meine beiden waren mit 5 Monaten auch nur 66cm groß und 6100g schwer. (9 Wochen zu früh geboren)

Die U5 hatten wir erst mit 7 Monaten da waren sie dann 71cm und 7400g.

Unsere KIÄ hatte bis jetzt noch nichts zu beanstanden, es dauert eben seine Zeit bis die Mäuse den Rückstand aufgeholt haben.

Heute sind sie 9 Monate alt und ca. 8200g bei 74cm Größe.

Solange deine Maus zunimmt und wächst ist das doch völlig okay :-)


Lg Sara

Beitrag von chris.1984 18.01.11 - 14:33 Uhr

Hallo.. also ich finde die Daten auch völlig ok.

Unser Kleiner kam auch etwas über 3 Wochen zu früh (36+5) und wog zur Geburt 2600g auf 47cm.
Zur U5 hatte er 8300g auf 63cm... Wie du siehst, wir haben auch so nen abgebrochenen Zwerg ;-)
Jetzt ist er 8 Monate, weiß keine Daten, aber viel geändert hat sich da glaube ich nicht.
Zu den Daten bei den U-Untersuchungen sagte der Arzt immer, er würde viel zu viel wiegen für seine Größe. Also ich denke deine Daten sind völlig ok.
Mach dir keine Gedanken.

LG

Beitrag von leahmaus 18.01.11 - 15:54 Uhr

Hallo Du,

Also,ich finde gar nicht,das sie zu leicht und zu klein ist!
Ist doch alles supi.

Meine Grosse hatte bei der U5 5980g(Geburt 1960g)und die Kleine hatte bei der U5 5340g(Geburt 1750g).

Ich würde mit da echt keine Sorgen machen.

LG Stephie mit Lea 4J und Hanna 1Jahr

Beitrag von gusti79 18.01.11 - 16:33 Uhr

Phil ist 65cm und wiegt "nur" 6500g und der Doc war völlig zufrieden!!
U5 ist ende Februar erst...
Ich finde jetzt die Werte nicht unbedingt tragisch..

LG
Alex

Beitrag von ronjaleonie 18.01.11 - 16:43 Uhr

Ich finde es ok, man sagt ja auch, Babys "sollten" bis sie ein halbes Jahr sind ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben, und das hat sie doch!!!

Meine beiden sind auch jeweils 4 bzw. 3,5 Wochen zu früh, Svenja hatte bei der U5 6090 gr und Ronja 7 kg.

Ich finde die Daten deiner Maus spitze!!!

LG
Nicole

Beitrag von emmapaula 18.01.11 - 17:22 Uhr

Hallo Sarah,
mein Sohn wurde 35+5 geboren, ist heute genau 8 Monate alt und wiegt aktuell genau 7000 gr. bei einer Grösse von 68cm und ist quitsche fit, seit ein paar Tagen krabbelt er auch. Du siehst also, auch ein Leichtgewicht. Auf die Welt kam er übrigens mit 2500gr und 49 cm.
Liebe Grüsse
emmapaula

Beitrag von sarah05 18.01.11 - 17:37 Uhr

Vielen Dank für eure lieben Worte.
Irgendwie war ich so verunsichert und ein bisschen ängstlich,aber nun bin ich beruhigt :-D .
Liebe Grüsse

Beitrag von maschm2579 18.01.11 - 19:47 Uhr

Hallo,

meine kam mit 2880 Gramm zur Welt und hatte zur U5 6400 Gramm, zur U7 11300 Gramm und jetzt ca 13,7 kg zur U7a mit knapp 3 Jahren.

Größe ist von 47 auf 91 cm gestiegen :-)

lg Maren

Beitrag von sarah05 18.01.11 - 20:09 Uhr

Super,da hat sie ja gut aufgeholt :-D

Beitrag von sarah05 18.01.11 - 20:10 Uhr

Ich habe noch vergessen dazu zu schreiben,dass sie in 2 Tagen 6 Monate alt wird.
Gruss