Jetzt noch Kindersicherung kaufen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von naddi_3001 18.01.11 - 15:14 Uhr

Halli hallo, ich bins mal wieder.#winke

Wollte mich mal rumhören wie eure Meinung ist.

Also, meine Tochter 2 1/2 hat vorhin nach ihrem Mittagsschlaf mal wieder :-[ still und leise Ihren kompletten kleiderschank leer geräumt und saß, als ich rein kam, auf einem Berg klamotten. #klatsch

Ich bin es leid, denn das hab ich mindestens einmal in der Woche#augen

Jetzt meine frage. Bringt es was wenn ich jetzt noch ne Kindersicherung für den Schrank kaufe oder ist sie dafür schon zu alt und bekommt die von alleine ab? Mein großer (wird im April 4) weiß das er das nicht machen soll.

Danke für eure meinung.

ich geh die sachen zusammenlegen

nadine

Beitrag von yozevin 18.01.11 - 15:21 Uhr

Huhu

Ich würde natürlich noch eine Kindersicherung kaufen... Dauernd alles wieder einräumen zu müssen, würde mir ehrlich gesagt ziemlich auf den Keks gehen! ;-)

Entweder würde ich sowas nehmen und dann außer Reichweite des Kindes (oben am Schrank zb) anbringen:

http://www.baby-walz.de/Sicherheit/Verschlusssicherungen/group/287/product/1522599/L/0/Schrankriegel.a833.0.html

Oder sowas, das bekommt sie ja defintiv nicht ohne den "Schlüssel" auf:

http://www.baby-walz.de/Sicherheit/Verschlusssicherungen/group/287/product/1572010/L/0/Magnetische-Kindersicherung.a833.0.html

Wir haben auch schon ziemlich viel mit Sicherungen des ersten Links gesichert, bisher bekommt unser Sohn die noch nicht auf... Und wie gesagt, wenn die außer Reichweite der Kinder angebracht sind, dauert es ja eh noch, bis sie überhaupt ran kommen...

LG

Beitrag von mamiskleinermann 18.01.11 - 15:23 Uhr

Hallo,

also wir haben solche Sicherungen:

http://www.amazon.de/Reer-70907-reer-Schrankschloss/dp/B000R58FSM/ref=sr_1_12?ie=UTF8&qid=1295360537&sr=8-12

Diese hängen wir einfach auf unsere Höhe da kommt mein Sohn gar nicht dran. Und selbst wenn er dran käme würde er sie nicht aufbekommen.
Ich würde mir noch eine Kaufen. So teuer sind sie ja nicht.

Lg

Beitrag von teufelchendani 18.01.11 - 16:01 Uhr

hi!

also wenn du das erste schloß nimmst musst du es auf jedenfall weit oben anbringen. meine kleine macht die dinger auf seit sie 1,5 war.

jetzt geht sie mir an keinen schrank und sie ist auch 2,5. das würde ich nihct zulassen. schn nach dem erstenmal. aber gut meine macht das nicht und wenn würde sie es freiwillig einräumen #rofl mein kind hat ein aufräumtick! habe immer erwartet das das thema schwer wird - #nanana

versuch es anders mit ihr zu regeln ich finde sie kann das jetzt schon verstehen!

Beitrag von sillysilly 18.01.11 - 17:16 Uhr

Hallo

wenn sie es öfters machen würde, auf jeden Fall.
Das schont die Nerven

Wir haben die Magentsicherungen - allerdings nicht am Kleiderschrank

grüße Silly

Beitrag von loonis 18.01.11 - 18:34 Uhr



Na klar würde ich auch jetzt noch eine kaufen,schont d. Nerven...

Wir haben Magnetschlösser ...klappt wunderbar.

LG Kerstin

Beitrag von qayw 19.01.11 - 15:02 Uhr

Hallo,

ich würde keine Kindersicherung mehr kaufen. Meine Tochter hat in dem Alter schon durchaus ein Unrechtsbewußtsein gehabt.
Ich würde sie dazu anhalten, die Sachen mit mir zu falten und wieder einzuräumen. Das ist zwar nicht weniger Arbeit für Dich, aber so lernt sie, daß das Zeit einnimmt, in der man eigentlich etwas schöneres machen könnte.

LG
Heike