Kann die Periode durch Einnahme von Utrogest verzögert werden ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von leniamarie 18.01.11 - 15:49 Uhr

Hi Ihr lieben

Ich nehme jetzt den ersten Zyklus mit Utrogest, da mein Zyklus immmer zwischen 25-27 Tagen war.

Jetzt würde mich interessieren ob sich mein Zyklus dadurch verlängert ?


Wenn es dann wieder nicht klappt ist das auch mein letzte Zyklus mit Clomi und ich muss ne Bauchspiegelung machen lassen. Hat jemand hierzu auch Erfahrungen ?

Danke im Vorraus für die Infos.

Beitrag von fuxx 18.01.11 - 15:54 Uhr

Jaa, die Mens verschiebt sich bei den meisten um ca. 3-5 Tage. Deswegen am besten einen Frühtest machen und das Utro dann absetzen.

Mit Clomi habe ich keine Erfahrungen, BS hatte ich im Dezember. Alles gut verlaufen, war nicht schlimm.

Beitrag von leniamarie 18.01.11 - 16:05 Uhr

Also meine Ärztin hat gesagt, das ich das Utrogest bis zum 27 ZT nehmen soll.
Wann sollte ich denn dann einen Test machen ?
Und ist der dann überhaupt gültig wenn ich Clomi und Utrogest nehme ?
Also würde ich meine Tage dann wenn er st ab dem 30 Tag bekommen ?

Na dann lass ich mich mal überraschen wegen der BS. Wie lange warst du denn krank geschrieben ?

Beitrag von fuxx 18.01.11 - 16:18 Uhr

wie weit bist Du denn bei ZT 27 nach ES? Ich haben den Test bei ES+12 gemacht. Der Test sollte gültig sein zumindest unter Utro-Einnahme - bei Clomi habe ich persönlich keine Erfahrungen.

Ich war eine Woche krank geschrieben, gibt aber auch Mädels, die schon am Tag darauf wieder im Büro sitzen.

Beitrag von leniamarie 18.01.11 - 16:26 Uhr

Hi also am 27 ZT bin ich ES+13

Aber wie kann denn ein Schwangerschaftstest nach Einnahme von Utrogest gültig sein ?
Ich dreh echt bald durch. Hab das lange warten satt :-)
Bin jetzt auch schon seit 12/2009 am üben :-(

Heist das, dass ich am ES+13 dann einen Test machen muss ?

Oder reicht es auch wenn ich sagen wir mal ES+17 noch keine Tage habe ?

Beitrag von julimond28 18.01.11 - 18:26 Uhr

hallo,

das utro ist progesteron und kein hcg! Da schlägt jeder SST an wenn du schwanger bist!!
Ich würde frühestens an ES+13 testen (meiner war da nur ganz schwach positiv) und dann weißt du bescheid!
Wenn der test positiv ist nimmst du es weiter bis ca. zur 12 SSW!
lg

Beitrag von pamikatharina 18.01.11 - 18:25 Uhr

ich würde testen, ich bekomme immer!!! pünktlich meine Regel (bis auf eine Ausnahme in 2 Jahren) trotz Utrogest

Beitrag von julimond28 18.01.11 - 18:28 Uhr

Ich bekam nie meine mens mit utro!!!
erst drei-fünf tage nach absetzen des utros kam bei mir die mens!