welche Flasche?An die flschenmamis

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von leni...86 18.01.11 - 15:55 Uhr

Hallo Ihr,
ich wollte mal in die runde fragen welche Flaschen ihr benützt?wir haben so einige Flaschen von Nuk gekauft First choice aber immer wenn sie (4 Monate) daraus trinkt braucht sie total lange und es sind nur 30-40 ml raus! kann es sein das sie damit nicht zurecht kommt, auch wegen dem Vakuum???
wir nehmen loch gr.1 und s sauger (pre-Nahrung) mit dem m sauger ist es auch nicht besser...manchmal ist sie dabei auch so unruhig und fuchtelt mit den armen rum!
Wir haben noch eine flasche von mam (da ist das Loch ja auch ganz vorne und nicht etwas seitlich...) damit klappt es super und sie trinkt es meist auch aus!

Hat jemand noch Tipps oder ähnliches?oder sollen wir dann nur die von mam benützen?

lg

Beitrag von alina333 18.01.11 - 15:57 Uhr

Huhu!

Wir hatten die Avent-Flaschen! Die haben einen ganz anderen Sauger!
Der ist gerade und hat das Loch auch nicht so schief sitzen! Klappt bei uns sehr gut!

LG Alina

Beitrag von xxidaxx 18.01.11 - 16:03 Uhr

Also wir hatten auch erst die NUK Flaschen First Choise. Aber da hatt er immer einen Schreianfall bekommen (8 Wochen ist er alt) weil er zuviel Luft geschluckt hat. Anschließend hatte er immer Bauchweh. Jetzt sind wir auf die MAM Flaschen Anti-Colic umgestiegen. Damit klappt es super. Er trinkt auch meistens die Flasche aus. Ansonsten kriegt er die Beba Sensitiv Nahrung. Gegen die 3 Monatskoliken. Klappt auch prima. Vorallem nachts bzw. früh morgens geb ich ihm die Flasche und kann ihn gleich wieder hinlegen ohne großes Geschrei. Bin echt Happy mit den Flaschen und der Nahrung!

Liebe Grüße Ida

Beitrag von janneke8 18.01.11 - 16:04 Uhr

Hallo,

unsere zweite Tochter kommt mit den NUK-Flaschen auch überhaupt nicht klar. Sie bekommt innerhalb von 20 Minuten auch nur ca. 20 ml raus.
Wir haben erst die Avent-Flaschen benutzt und mit denen kommt sie super klar! Wir haben dann aber recht schnell auf Chicco gewechselt, da wir gerne Glasflaschen wollten, und Avent nur PLastikflaschen hat. Der Sauger ist den Aventsaugern sehr ähnlich. Vom Trinken her sogar gleich.

Unsere erste Tochter hat damals auch gerne die Mam-Flaschen genommen. Die waren auch super. Wenn Eure Maus mit denen klar kommt, dann bleibt doch dabei. Oder probiert noch mal die Avent- oder Chicco-Sauger aus.

LG janneke

Beitrag von isilay09 18.01.11 - 16:35 Uhr

Hallo


Ist bei uns genau so

Wir haben sooooo viel Flaschen und sauger gekauft wollte sie alle nicht nur die von MAM das ist die einzige die sie daraus Trinken kann und besser zurecht kommt.

Beitrag von amatzi 18.01.11 - 16:42 Uhr

Hallo,

unser Kleiner ist auch ein "saugfaules" Baby.
Habe auch die NUK-First Choice Flaschen, weil ich die schöner fand, als die klobigen Avent-Flaschen, die wir vorher hatten.
Allerdings trinkt der Kleine nur aus den geraden Avent-Saugern gut.
Damit die NUK-Flaschen nicht ungenutzt bleiben, habe ich die Weithalssauger (Größe M für Milch) von DM gekauft und vorsichtig auf die Breite der NUK-Sauger zugeschnitten.

Klappt bei uns super!

#winke

Beitrag von katrinchen-p 18.01.11 - 16:47 Uhr

Jasper trinkt aus den NUK-Flaschen sehr gut und wir sind damit sehr zufrieden

Beitrag von mauz87 18.01.11 - 16:51 Uhr

Wir haben bei unserer Tochter die von Babylove genutzt. Sauger aus Latex Lochgröße 1 ( Milch ) ... War immer alles super. Ich habe eh ab und an abgesetzt weil Sie sonst zu hastig getrunken hatte und dann gespuckt hat.

Nun bei unserem Sohn werden wir es genauso machen.

lG mauz

Beitrag von maylu28 18.01.11 - 18:34 Uhr

Also wir kamen leider mit NUK auch nicht zurecht, da der Druckausgleich nicht richtig funktioniert hat, was meine Hebamme auch von einigen gehört hat....schade die bekommt man so gut...

Wir haben Avent, aber damit kann man nur Pre geben, weil die Löcher für andere Babymilchstufen zu klein sind..

Toll finde ich noch MAM, aber die muss man wirklich bestellen....aber zu den werde ich wechseln, wenn die Pre nicht mehr gehen sollte...

LG Maylu

Beitrag von mutschki 18.01.11 - 18:43 Uhr

huhu

na dann nimm doch nur die mam flaschen wenns daraus klappt??!

lg carolin

Beitrag von wespse 18.01.11 - 21:24 Uhr

Wir führen grad die ein oder andere Flasche ein, weil ich bald abstille. Und wir haben mit den NUK Probleme gehabt, aber mit den Avent-Flaschen klappt es super. Mein Mann sagt, dass es sich von ihrer Atmung genauso anhört wie an meiner Brust.
Haben zZ die m3+. Werden aber auf die m2+ wechseln, da bei den 3er doch ganz schön viel rauskommt.

Beitrag von moeriee 19.01.11 - 20:30 Uhr

Wir hatten vor zwei Tagen auf die NUK-Flaschen umgestellt. Vorher hatten wir AVENT und waren total zufrieden. Allerdings waren die Sauger aufgrund unserer Nahrung (Aptamil Comfort) sofort verstopft. Jedes Mal! :-( Also habe ich vier NUK-Flaschen gekauft. Seither hat unser Kleiner wieder Blähungen, weil er zu hastig getrunken hat (das Loch war viel zu groß, trotz Größe 1 "S")! #schmoll Heute habe ich dann die MAM-Flaschen gekauft. Bin mal gespannt, wie es damit klappt. Schon blöd, wenn man eigentlich eine Sorte hat, mit der es super klappt, aber die Sauger harmonieren nicht mit der Nahrung...