Erfahrung mit Polypen/Paukenröhrchen-OP?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yadvashem 19.01.11 - 22:24 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Finn (fast 16 Monate) sollen die Poypen entfernt und Paukenröhrchen eingesetzt werden.

Kann mit jemand erzählen, wie das Ganze so bei eurem Kind ablief?
Wie lange hat die OP gedauert?
Wie war der Ablauf,usw, usw,..

Danke!

LG, Simone

Beitrag von caro3011 20.01.11 - 00:10 Uhr

Hey,

Unser Sohn hat auch Paukenröhrchen bekommen und die Polypen sind raus.War überhaupt nicht schlimm..Klar man macht sich sorgen und will das Kind amliebsten nicht hergeben.

Jeremys Op hat 20 min gedauert und ist danach in den Aufwachraum gekommen, da mussten wir dann noch ca.3 Stunden bleiben( In der Zeit hat er dann was getrunken Mittagessen und Eis wollte er nicht)

Anschließend mussten wir in die HNO Praxis zur Kontrolle und durften dann nachhause fahren.

Jeremy hat Mittagschlaf gemacht und Nachmittags war wieder alles so wie immer...
Jetzt kommen die Röhrchen raus und das tut ihm etwas Weh oder ist ein unangehemes Gefühl für ihn...Er meckert etwas.

Achja und die Op hatten wir im März 1010

VLG caro

P.S. mach dir nicht soviele Gedanken er wird es sicher auch gut vertragen und danach geht es ihm besser..#liebdrueck

Jeremy war seitdem nicht mehr Krank und hatte vorher in 5Mon. 6MOEs...