Spuckt Wasser

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lulu-lieb 20.01.11 - 12:35 Uhr

Hallo

Meine Kleine ist eine große Spuckerin :-( fast 4 Monate Jung :-)

Jetzt ist mir seit Tagen aufgefallen das sie sehr sehr viel mehr Spuckt als voher mit gemischt aus Wasser/Milch und manchmal nur Wasser <<<woher kommt denn das ???

gebe ihr kein Tee oder Wasser ?!

AR Nahrung ect geb ich ihr nicht sie hatte Probleme mit Verstopfung und Bauchweh

Daher lass ich sie lieber Spucken bei der U4 wird man dann sehen ob sie trotz Spucken zu nimmt

Danke Schönen Tag

Beitrag von gutgehts 20.01.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

das ist Magensäure, was deine Kleine da spuckt!!!
Kann zur Reizung der Speiseröhre führen, wenn das häufig vor kommt. Damit kennen wir uns gut aus :-(

LG
Lydia

Beitrag von lulu-lieb 20.01.11 - 12:43 Uhr

Das macht sie jetzt seit #kratz 1 Woche müsste ich da zum Arzt ??

Und warum passiert das ??Verträgt sie die Pre jetzt nicht mehr oder wie ??
Hab extra Baby wasser

Beitrag von gutgehts 20.01.11 - 12:49 Uhr

An dem Baby Wasser liegt das nicht. Und solange sie keine Beschwerden hat, brauchst du auch nicht zum Arzt, der kann da nichts gegen tun! Es sei denn du bist dir da ganz unsicher, dann geh hin!

Wurde sie mal auf Reflux hin untersucht?
Meine hat Reflux und wenn keine Milch mehr im Magen ist, dann spuckt sie halt etwas Magensäure. Hat sich aber auch gebessert, denn der Magenpförtner reift ja auch immer weiter!

Beitrag von lulu-lieb 20.01.11 - 12:54 Uhr

Auf Reflux wurde sie nicht untersucht,hab es zwar schon 3xmal den Kinderarzt gesagt aber irgendwie sagt sie nichts dazu #kratz

Hoffe das es bald aufhört ich komm mit dem Waschen nicht mehr hinterher ,hab in der SS extra eine 6kg Waschmaschine gekauft und als die Kleine da war 50 Spuckttücher gekauft die sind in 3 Tagen weg #schock

Beitrag von gutgehts 20.01.11 - 13:25 Uhr

Ja, ich kenne das!!!

Also bei meiner Kleinen wurde der Reflux per Ultraschall des Bauches festgestellt. Sprech den KiA doch mal darauf an!!

Alles Liebe

Beitrag von schnucky666 20.01.11 - 20:13 Uhr

Das hatten wir vor ner Woche auch. entweder nur Wasser oder eben Wasser mit so Milchflockenb (also so siehts aus).
Da er auch tierisch Bauchweh hatte waren wir beim Kia und sie meinte, das es sein kann, das er im Moment etwas den Magen überreizt hat und wir sollen ihm ab und an ne Flasche mit verdünnter milch machen. Ich mach es jetzt so, das erab und an die Flasche (mach ich nach Gefühl) anstatt mit 5 Löffel Pulver, mit nur 2 1/2 mach. Bei Noah hats insoweit funktioniert, das er nicht mehr so viel spuckt un d die Blähungen sind besser. Meine Kia meinte man muß sich das vorstellen wie wenn wir zuviel gefuttert haben, da stoßen wir auch ständig auf, und bei Babys kommt eben gleich bisschen Magensäure oder unverdaute milch mit. Kannst ja auch mal ausprobieren. Schaden tuts auf jeden Fall nich!

LG
Mone mit Nico (5) und Noah (15 Wochen)