Gewicht und Größe

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von natascha16 21.01.11 - 15:00 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Hoffe ihr könnt mich etwas beruhigen!
Mein Frauenarzt macht mich wahnsinnig!
Bin jetzt in der 28 SSW und er erzählt mir seit Wochen, dass unser Stöpsel aber etwas klein wäre! Die Versorgung scheint gut zu sein! Warscheinlich ist es genetisch bedingt! Sie ist jetzt 30cm und wiegt 900g! Könnt ihr mir sagen, wie eure Babys da so waren?!
Mache mich leider immer schnell verrückt! :-(

lg
Natascha

Beitrag von diba 21.01.11 - 15:18 Uhr

hallo,


mh..zu klein würde ic nicht sagen. meine maus war in der 30 woche nur 870 gramm leicht.


wenn der arzt sich sorgen macht,wie meiner damals,sollte er dich mal zum doppler schicken.

bei mir war alles okay,wurde wöchentlich untersucht. mein fa hatte dann man gesagt,nun gut,ist es eben ein kleines süsses mäuschen.

liebe grüsse und alles gute.

Beitrag von natascha16 21.01.11 - 15:23 Uhr

Hallo diba!

Was ist denn ein Doppler, sorry die Frage, aber kenne mich da einfach nicht aus!#kratz

lg
Natascha

Beitrag von diba 21.01.11 - 15:39 Uhr

das ist ein Us wo die durchblutung der plazenta und die versorgung des kindes beobachtet werden.


liebe grüsse diana

Beitrag von sunshine_84 21.01.11 - 15:54 Uhr

hallo,

mein sohnemann hatte zur geburt bei 27+4 665 g und 32 cm länge. elias war extrem unterversorgt. ich würde jetzt nicht unbedingt sagen, dass deine maus zu leicht wäre.

lg

Beitrag von corinna156 21.01.11 - 16:07 Uhr

Hallo
Ich war am Dienstag bei 28+5 zur Kontrolle beim Fa. Ich bekomme Zwillinge und beide sind ca.1350g schwer.
Meine Tochter war aber auch wesentlich leichter in dieser SSW , laut MP war die zu diesem Zeitpunkt knappe 1000g schwer.
Lg

Beitrag von lilith0411 21.01.11 - 16:15 Uhr

mein kleiner kam bei 27+4ssw und hatte 930 gramm und 34cm

Beitrag von klaudia-76.08 21.01.11 - 16:58 Uhr


Hallo Natascha


Fabienne kam bei 29+6 SSW mit 1150 gr und 39 cm KU 27 cm.

Wünsche Dir alles Gute für die Restschwangerschaft #klee#klee

Viele Grüße Klaudia #blume

Beitrag von fruehchenomi 21.01.11 - 17:07 Uhr

Meine Enkelmaus Leonie kam Ende der 29. SSW und wog 980 Gramm bei 34 cm. Sie galt aber schon auch als unterversorgt. Aber zu Deiner Beruhigung - schau auf die Fotos meiner VK - damals und heute #huepf
Sie musste nicht beatmet werden, bekam nur CPAP ein paar Tage.
LG Moni

Beitrag von littlequeen 21.01.11 - 20:03 Uhr

Gehöre zwar nicht ins Früchen Forum, woltle aber doch was sagen, miene Schwägerin ist auch schwanger, und das kleine war auch 35 wochen zu klein (in der 30. woche wurde es auf 1100g geschätzt) und jetzt, sie hat nur noch 4 wochen vor sich, und auf einmal sagen die ärzte das sie ein geburtsgewicht von 3 kg schätzen... also nicht wirklich zu klein.... solange die Zwerge konstand zunehmen ist alles ok. lieber die ärzte einmal zuviel als einmal zu wenig kontrollieren lassen .

Lg littlequeen

bei der es die ganze ss über hieß es wird ein kleines zierliches Kind, was höchst wahrscheinlich zu früh kommen wird und bestimmt niemals spontan -sie ist dann bei 40+3, spontan mit 3420g und 51 cm geboren.... ;) Also Kopf hoch, solange die Versorgung gut ist erstmal abwarten.

Beitrag von julimond28 21.01.11 - 21:48 Uhr

Wenn der doppler gut ist, sie tendenziell immer zunimmt, ausreichend fruchtwasser vorhanden ist und keine kopf/thoraxdiskrepanz besteht würde ich mich nicht verrückt machen.
LG