Was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von liberty1179 22.01.11 - 12:43 Uhr

Ich bin jetzt im .... puh...glaube 30 ÜZ.
Habe nur einen intakten Eileiter und das erschwert das ganze natürlich.
Morgen hätte ich eigentlich meinen NMT.
Konnte es aber nicht abwarten, weil ich irgendwie ein komisches Gefühl hatte. Normalerweise warte ich immer ob die Mens kommen oder nicht. Diesmal habe ich einen Frühtest gekauft.

Gestern morgen habe ich mit dem Frühtest vom DM (PreSense, 10er) deutlich positiv getestet. Dann heute morgen mit einem 25er von TestaMed. Da erschien erst nach etwa 15 Minuten eine Hauchdünne rosa Linie. Und dann hab ich eben noch mal mit einem Billigding (Yes or No) aus der Billigapotheke nach getestet und der sagt negativ.


Was sollte ich davon halten?

Beitrag von apfelschorle81 22.01.11 - 13:08 Uhr

...wahrscheinlich ist es zu früh - lauf schnell in die Apo und hole Dir einen CB digital - dann hast Du Gewissheit... :-)

Beitrag von moonlightcat 22.01.11 - 16:34 Uhr

den yes-or-no SST war bei mir auch falsch-negativ. würde dem nicht vertrauen. am sichersten ist eigentlich clearblue aber das ist n 25er :-)

Beitrag von liberty1179 22.01.11 - 17:07 Uhr

Hab mir jetzt eine Clearblue digital gekauft und der sagt positiv.
Der kann doch nicht falsch liegen. Oder?

Beitrag von feroza 23.01.11 - 00:24 Uhr

Testamed find ICH wieder scheiße, hab schon mehrmals VLs gehabt. #aerger

Rausgeschmissenes Geld!!!

Und: Glückwunsch, der CB ist schon sicher! solltest aber dennoch in 2-3 Tagen nochmal testen.

Glückwunsch!!! #klee