Was gebt ihr Abends für Brei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von moinsen83 22.01.11 - 21:14 Uhr

Hallo.
Mein kleiner ist nun 7 Monate und ich habe nun mit Abendbrei begonnen. Er hat nun immer von mir Griesbrei mit Obst gemischt. Also ich habe nun diesen Hipp Fertig Griesbrei genommen und n Löffelchen Hipp Obst aus n Gläschen. Was meint ihr? ISt das Ok so bzw. was habt ihr für Tips.
Eigl. wollte ich scho ab Neujahr mit Abendbrei anfangen. Aber der kleine hatte ne ganz shclimme Bronchitis und hat den kompletten Brei verweigert.
LG Jasmin

Beitrag von laboe 22.01.11 - 21:37 Uhr

Ich würde das Obst weglassen. Denn abends füttert man, soweit ich weiß, einen Milchbrei. Und nachmittags dann den Obst-Getreide-Brei.

Beitrag von eklis1974 22.01.11 - 22:38 Uhr

Bei meinen beiden großen kids habe ich den Brei immer selber gemacht.

Zwiebäcke in Fencheltee aufgelöst und ein bissel Banane reingedrückt.

Bei Cara- sie ist jetzt 4 Monate alt- werde ich anstatt frischer Banane ein bissel Obstgläschen reinmischen.

Ich denke, da solltest du auch ein wenig nach dem Geschmack deines Kindes gehen.

Beitrag von karra005 22.01.11 - 23:54 Uhr

das ist doch völlig Banane wann man welchen Brei gibt. Grießbrei hält nur länger satt als reiner Obstbrei. Deswegen gibt man dann abends. Macht aber auch nix wenn man abends nur Obst gibt. Ich habe auch schon Gläser gesehen wo Gemüse drin war und drauf stand dann Abendbrei.

Es ist also total wurscht wann man welchen Brei gibt. Da kannst du auch genauso gut den Gries auf'n Mittag geben.

Beitrag von laboe 23.01.11 - 21:43 Uhr

Alles Banane du Pflaume:-p

Ich bin ja davon ausgegangen, dass sie die "klassische" Variante macht, indem sie erst mittags, dann abends und dann nachmittags die Breie einführt. Und wenn dann 2x Obstbrei, dann wäre das halt m.E. zu viel.

So, alles klärchen?

Tschühüs#winke

Beitrag von lillyfee0381 22.01.11 - 22:56 Uhr

Hi,

wir geben zur Zeit Milchreis von Milupa mit ein wenig Obst aus dem Gläschen. Sonst gebe ich auch mal Grießbrei oder den Butterkeks-Biskuit auch immer mit etwas Obst aus dem Gläschen. Der Brei ist von Milupa, die Gläschen von Hipp. Nachmittags nehme ich auch Milupa-Breie, aber die ohne Milch und da drück ich meistens etwas Banane mit rein.

Lieber Gruß
lillyfee0381

Beitrag von berry26 23.01.11 - 08:51 Uhr

Hi,

ich kenn den Hippbrei nicht aber ich habe bei meinem Sohn (Flaschenkind) einfach Alnatura- oder Milupagetreideflocken genommen und mit seiner 1er Milch angerührt und dann noch 2-3 TL Obstbrei aus dem Gläschen dazu.

Meine Tochter bekommt gar keinen Milchbrei da sie gestillt wird. Ich mach ihr Abends momentan einen GOB mit Alnaturaflocken!

LG

Judith

Beitrag von kapril 23.01.11 - 10:24 Uhr

Abends nehm ich die schmelzflocken von der firma Köln mach sie mit normaler Kuhmilch an und ein bis zwei Löffelchen fruchtmus von hipp.

Kuhmilch darf ich scheinbar nehmen weil ich ansonsten ja noch stille. Die Mamis, die babymilch geben sollten besser auch den abendbrei mit der babymilch anmachen. So die Info der ernährungsberatung.