Heute SG, wahrscheinlich verfälscht *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von yve84 24.01.11 - 12:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Mann hatte heute Morgen Termin zum SG beim „normalen“ Urologen (also keine KiWu- Praxis) und nun rief er mich an, dass das Ergebnis wohl verfälscht ist.:-[

Er hatte am Samstag eine Schmerztablette #nanana genommen und die Arzthelferin meinte, dass es alles verfälscht und man die Probe wiederholen müsste. Einen neuen Termin kann sie uns erst in 1 ½ Monaten geben. #heul

Ich könnte kotzen!!!!

Mein Mann fragte auch direkt, ob er den wenigstens heute Nachmittag erfahren kann, ob die Probe brauchbar ist. Nein!!! Das kann nur der Arzt und der gibt uns erst die Ergebnisse am Freitag.

Alles doof! #schmoll

Eigentlich haben wir am 03.02. nen Termin bei meinem FA wg. Besprechen der Hormonwerte mit SG. Das können wir dann wohl knicken.

#danke fürs zuhören

Lg
Yve

Beitrag von jojo75 24.01.11 - 12:55 Uhr

Huhu #winke

komisch, dass bei Dir / Euch die Arzthelferin so schwerwiegende Aussagen treffen dürfen #kratz! jetzt wartet erstmal das Ergebnis ab und wenn es gut ausfällt, dann ist sicher nicht allzu viel (ins negative) verfälscht.

wenn es schlecht ausfällt, muss Dein Mann eh in 6 Wochen ein neues SG abgeben, um einen Kontrollwert zu haben. also alles ganz easy ;-)

LG!K.

Beitrag von yve84 24.01.11 - 15:19 Uhr

Hi,

ja hat mich auch sehr gewundert.

Naja da der PCT schlecht war, habe ich nicht viel Hoffnung auf ein Positives Ergebniss.

Aber eigentlich kommt es hin und wieder vor, dass mein Mann eine Ibu nimmt. Also verfälscht das nix, sonder ist meiner Meinung nach nur das was zwischendurch normal ist.

Danke dir auf jedenfall.

Lg
Yve

Beitrag von via165 24.01.11 - 12:56 Uhr

Hallo Yve

abwarten und nicht vorschnell den Termin absagen.

Dein Mann wird sich ja nicht mit Schmerztabletten" vollgestopft" haben, oder?

Vielleicht ist das Spermiogramm top und dann könnte es höchstens noch ein gaaanz klein wenig besser sein wenn er kein Medikament genommen hätte.

Er hat doch bestimmt kein MORPHIN genommen;)

Kopf hoch! Lasst euch nicht entmutigen.

LG
Via

Beitrag von yve84 24.01.11 - 15:23 Uhr

Hi,

dank dir. Er hat nur eine Ibu 400 genommen. Das kommt schon mal vor. Da er ein Rückenleiden hat.

Denke auch, dass es nicht verfälscht. Er nimmt diese Tablette ja zwischendurch und damit spiegelt es ja eher die realität wieder.

Komische Schwester. Das ganze ist eh schon für meinen Mann unangenehm gewesen. Erst haben sie ihn mit dem Becher in der Hand 15 min. am "Empfang" warten lassen und dann so ein blöder Satz!

Egal. Wir können jetzt eh nur Freitag abwarten.

Bin schon voll zittnig, da der PCT negativ war und ich schlimmes befürchte.

Lg
Yve

Beitrag von laila10 24.01.11 - 12:59 Uhr

also dazu kann ich dir folgendes erzälen,

mein mann hat bei seinem ersten SG vorher keine tabletten genommen
alles war in ordnung

kurz vor seinem zweiten SG wurde bekannt das mein mann Rheuma hat
und er musste 3 mal täglich sehr starke Schmerztabletten nehmen und noch zwei weitere Medikamente
aber auch hier war das SG voll in ordnung und die Medikamente haben nichts schlimmer gemacht oder verfälscht

ich würde einfach mir das ergebnis geben lassen und dann schauen wie es ist und falls irgendwelche zweifel sind kann er immer noch ein weiteres machen

wir haben uns von der schwester immer eine kopie geben lassen
auf die frage warum gab es von uns immer nur die antwort das die FÄ das sehen will;-)
#winke#winke

Beitrag von 35... 24.01.11 - 13:02 Uhr

??? Die Schwester hat gefragt, WARUM ihr das Ergebnis haben wollt???
Das ist ja frech!
HALLO, das Ergebnis ist euer Eigentum und sie müssen euch das geben.
Da bedarf es keinerlei Begründung!

Beitrag von laila10 24.01.11 - 13:09 Uhr

ja das ist echt frech wa

beim ersten mal hat sie uns nichts gegeben ich hätte die über ihren tisch ziehen können
zum glück war die ganze geschichte so laut das der arzt raus kam
und der gab uns dann die Kopie, aber auch der wollte vorher wissen warum wir eine haben wollen

naja jetzt bekommt sie gleich immer nen text von mir oder meinen mann und dann klappt es schon;-)

Beitrag von 35... 24.01.11 - 13:12 Uhr

Is'n Ding... das müsste mal einer bei uns versuchen...

Beitrag von yve84 24.01.11 - 15:26 Uhr

Dank dir.

Er hat nen kaputten Rücken und nimmt dann hin und wieder mal eine Ibu 400. Also keine ganze Packung oder so.

Dann warten wir mal ab.

Und die Diskusion mit den Werten für unseren FA haben wir auch noch vor uns. ;-)

Lg
Yve

Beitrag von tritratrullalala 24.01.11 - 17:24 Uhr

Hallo,
das habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört. Dein Mann betreibt keinen Medikamentenmissbrauch, sondern hat EINE Tablette genommen.

Davon abgesehen sollte ein SG doch unter halbwegs realistischen Bedingungen gewonnen werden, und dazu gehören auch Schmerztabletten. Mein Mann hat einige SGs gemacht und NIE waren solche Sachen Thema. Es wurde gefragt ob er raucht oder wie viel Alkohol er trinkt, aber das war es dann auch.

Lass dich nicht verunsichern. Für mich klingt das echt nach Bullshit.

LG,
Trulli

Beitrag von sassi31 24.01.11 - 18:54 Uhr

Hallo,

uns hat der Arzt gesagt, dass die Spermien sich etwa alle drei Monate erneuern. Heißt, wenn man Medikamente nimmt wie Maca oder Orthomol, dann sollte man das mindestens 3 Monate eingenommen haben, bevor ein Kontroll-SG gemacht wird.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dann eine Ibu 400 das SG-Ergebnis negativ beeinflusst.

LG
Sassi