Puky Laufrad - welche Größe?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sterni2009 24.01.11 - 13:45 Uhr

Hallo, mein kleiner Neffe wird jetzt im Februar 2 Jahre: Meine Geschwister und ich wollen ihm ein Laufrad kaufen. Nun habe ich ein wenig recherchiert und festgestellt, dass es ja drei unterschiedliche Größen gibt: ab 2 Jahren, ab 2 1/2 Jahren und ab 3 Jahren. Letzteres kommt natürlich noch nicht in Frage. Hat irgendwer hier schon Erfahrung mit einem Zweijährigem und Laufrad. Welche Größe könnt ihr empfehlen?

Beitrag von knueddel 24.01.11 - 13:52 Uhr

Hallo,

kommt ja auch auf die Körpergröße des Kindes an.
Unsere Tochter ist z.B. ziemlich groß, jetzt mit 27 Monaten 95cm.
Sie hat im Juli angefangen auf dem Puky LR1 Br zu fahren, das ist alut Puky ja ab 2 1/2 Jahren. Das hat 12" Zoll Räder.

Für sie hat es gepasst, die Kleine unserer Nachbarn ( ist 12 Tage jünger als meine Tochter) kommt da bis heute nicht auf den Boden mit den Füßen, wir mussten hingegen den Sattel schon etwas nach ober verstellen.

Da müsst ihr Euch mal informieren, wie groß Dein Neffe ist, oder ihr "leiht" ihn euch mal aus und geht ins Fachgeschäft zum Probesitzen.

LG Cindy

Beitrag von fbl772 24.01.11 - 13:53 Uhr

Hallo,

da wirst du ganz unterschiedliche Antworten bekommen, je nachdem wie die Kleinen motorisch drauf sind. Es kommt drauf an:

1.) Größe und Statur des Kleinen
2.) "Motorischer" Entwicklungsstand
3.) Kraft des Kleinen

Je größer die Räder, desto schneller können die Kleinen zudem fahren und das erfordert dann schon eine gewisse motorische Leistung und vor allem Reaktionsfähigkeit des Kleinen und der Eltern :-)

Wir haben unserem Kleinen aus diesem Grund das kleinste Rad von Puky gekauft, obwohl unser Kleiner bereits längst die Größe / Kraft für die größeren Räder gehabt hätte.

Wenn es zu groß für ihn ist, dann wird er es in der Ecke stehen lassen - bis es eben passt.

VG
B