Versicherungen und deutsche Gesetze!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffiundandy 24.01.11 - 15:45 Uhr

hallo,

mein schatz und ich waren am 14. Januar in der Kinderwunschklinik und haben unsere ganzen Sachen abgeholt wegen der Beantragung bei der Krankenkasse. Alles chick. Der Arzt hat uns ausgerechnet, dass wir am 7. März mit dem Stimulieren anfangen werden, wenn die KK einverstanden sind, aber da sieht er gar kein Problem. (ich werde am 11. März erst 25)

Ich hab bei meiner Krankenkasse angerufen und ihnen das gesagt. Jetzt stellen die sich doch tatsächlich wegen dieser 4 Tage quer. Wenn ich am 7. März mit der Stimulation beginne, dann bezahlt uns die Krankenkasse rein gar nichts. Was dann bedeutet, dass wir alles nochmal um einen Monat rausschieben müssen.
ich krieg da echt die Krise. Jetzt ist unser Ziel so nah und doch wieder so weit enfernt. #schmoll

Das Gesetz hat den Krankenkassen keinen Spielraum gelassen - also warten. #aerger
Am Donnerstag hab ich einen Termin bei der Krankenkasse von meinem Mann.(wir sind beide an der Unfruchtbar schuld)


#schwitzIch hab zwar wenig hoffnung, aber probieren tu ichs. Hilft ja nicht. #zitter

Beitrag von majleen 24.01.11 - 15:48 Uhr

Ja, das ist ärgerlich, aber der 1 Monat ist doch nicht so viel Zeit. #liebdrueck

Beitrag von steffiundandy 24.01.11 - 15:50 Uhr

für uns ist dieser eine Monat schon ziemlich lang. Es zieht sich jetzt schon alles so in die länge.

Beitrag von majleen 24.01.11 - 15:55 Uhr

Wirsing auch schon 2 Jahre dabei. Und haben 5 Monate auf usere 1. IUI gewartet, da sie nur gemacht wurde, wenn der ES Links war. Und deshalb finde ich es nicht so ein Problem, wenn es 1 Monat später beginnt.

Beitrag von steffiundandy 24.01.11 - 16:06 Uhr

Für jeden ist Zeit ein anderer Begriff. Wir warten seit August 2007 auf unser Wunschkind. Klar kommt es da nicht mehr auf den einen Monat mehr oder weniger an, sagen manche.

Für andere ist es eine halbe Ewigkeit. Es ist alles greifbar nahe und doch so weit enfernt!

Beitrag von majleen 24.01.11 - 16:12 Uhr

Aber gerade deshalb, da ja dein Geburtstag bald ist, ist es ja nicht mehr weit. 1 Monat. Den hält's du durch. Sicher ;-) #pro#pro#klee#klee

Beitrag von .destiny. 24.01.11 - 16:13 Uhr

so sehe ich es auch....#pro#pro#pro

Beitrag von majleen 24.01.11 - 15:58 Uhr

Vielleicht gibts auch was positives daran. Du kannst ein letztes mal deinen Geburtstag mit Alkohol feiern ;-)

Und danach kanns los gehen. Wird sicher schneller gehen, als gedacht. :-p
Viel Glück #klee

Beitrag von maleinsel 24.01.11 - 15:49 Uhr

Wellcome in Germany !!!!!!

Beitrag von steffiundandy 24.01.11 - 15:51 Uhr

dankeschön.

Beitrag von maleinsel 24.01.11 - 15:56 Uhr

Na ist doch so.....

Bis 2006 wurden die ICSI´s komplett finanziert !!!! Und warum müssen wir jetzt 50 % dazu bezahlen ??? Warum ist es in Deutschland so teuer ? Warum sind im Auland die Medikament günstiger ??? Warum hat man nur 3 Versuche und danach wird es unerschwinglich teuer ????

Es ist doch ALLES nur noch Geldmacherei.......

Die Gründe, warum es nicht klappt, das ganz menschliche.....wen interessiert es noch ????

Wo willst Du anfangen und wo willst Du aufhören ????? Warum bekommen die privatversicherten 100% erstattet ????

Es ist ungerecht !!!!! Menschlichkeit gleich NULL !!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von sabinelindmeier 24.01.11 - 16:36 Uhr

Hallo maleinsel,

schön wäre es, wenn privatversicherte IMMER 100% erstattet bekämen. In unserem Fall ist es nämlich so, dass wir GAR NICHTS erstattet bekommen (äh, doch 50% des Spermiogramms), weil ich privatversichert bin und mein Partner gesetzlich versichert ist. und "leider" bin ich gesund....

Beitrag von katici 24.01.11 - 15:53 Uhr

warum nimmst du nicht vorher die pille?dann kannst du steuern, wann der zyklus anfängt?

Beitrag von katici 24.01.11 - 15:54 Uhr

oder sag dem arzt, er soll den behandlungsbeginn nach hinten datieren.

Beitrag von steffiundandy 24.01.11 - 15:57 Uhr

ich werde morgen nochmal mit meinem Arzt telefonieren und besprechen, wie wir es machen werden.

Danke

Beitrag von steffiundandy 24.01.11 - 15:56 Uhr

Die hab ich ja genommen, aber mit Migräneanfällen und Übelkeit und so weiter hat der Arzt gesagt, ich solle sie wieder absetzen.

Danke für den Tipp

Beitrag von .destiny. 24.01.11 - 16:11 Uhr

hallo,

klar ist es ärgerlich,aber es ist doch nur 1 Monat bzw. ein Zyklus....eigentlich hätte dein Arzt das wissen müssen....Die KK zahlt nun mal erst ab dem 25. Lebensjahr alles was auf IUI,IVF oder ICSI zusammenhängt....

lg

Beitrag von majleen 24.01.11 - 16:21 Uhr

Stimmt. Eine gute Klinik/ Praxis hätte da was gesagt.

Der Vergleich ist zwar sicher etwas blöd, aber wenn heute Wahlen sind und ich erst morgen 18 werde, kann ich auch nicht wählen, auch wenn es nur 1 Tag ist. So ist eben die Regelung. Wie hätte man es den sonst machen sollen? Klar könnte es allen bezahlt werden. Sicher. Wäre mir auch am liebsten, aber so ist es eben nicht. Es wurde eben eingegrenzt und das wusstet ihr ja vorher. Ich denke, du hast dich da zu sehr reingesteigert. Denn dieser 1 Zyklus muss ja nicht mal 1 Monat sein. Das geht doch vorbei. Bei 1 Jahr wäre das ganz was anderes.

Also seh es doch positiv. Ihr habt einen Behandlungsplan und bald geht es los. ;-)#klee

Beitrag von .destiny. 24.01.11 - 16:25 Uhr

so sehe ich das auch....kann das genau unterschreiben.....

Beitrag von .destiny. 24.01.11 - 16:28 Uhr

unser Kiwu besteht seit über 4 Jahren....da ist 1 Monat/1 Zyklus warten nichts gegen.....;-)

Beitrag von majleen 24.01.11 - 16:44 Uhr

Wir üben erst 2 Jahre ;-)

Beitrag von .destiny. 24.01.11 - 16:47 Uhr

aber auch dagegen ist ein Monat nichts;-)

Beitrag von majleen 24.01.11 - 16:50 Uhr

Ich weiß. Wir verhüten momentan auch 2 Monate, weil ich das so möchte. Danach werde wir auch eine IVF machen. Aber das geht auch nicht von heut auf morgen. Ich kann warten ;-)
Unser Wunschkind ist sicher schon in den Startlöchern #huepf

Beitrag von .destiny. 24.01.11 - 16:54 Uhr

eben das ist es....man hat soooooo lange darauf gewartet das ein Baby unterwegs ist,dann ist mal eben 1-2 Monate nichts....man weiß ja das es danach richtig los geht :-D:-D:-D

Beitrag von junges-forscherteam 24.01.11 - 17:17 Uhr

Ahhhhhhhhh, oh man, das is doch wirklich nicht normal!!!

Wir haben eine, na ja, fast ähnliche Situation!!
Ich werde im November 25, mein "Mann" (auf die Anführungszeichen komme ich später) wird im März 29. Das heißt für uns ja eh erstmal warten bis ich die magische 1/4 Jahrhundertschaft habe.

Wir sind jetzt seit 6 Jahren zusammen und zu unserem vollendeten Glück fehlt und eigentlich nur noch ein kleiner Wurm!!
Doch eine Bezahlung durch die Kassen erfolgt erst wenn wir verheiratet sind!!!!!!! Mit welcher Begründung??? Das kann mir keiner sagen!! Noch nicht mal die Sachbearbeiterin bei der Kasse!!

Wozu brauche ich einen Trauschein?? Um meinem "Mann", den nach 6 Jahren ist es für mich wie verheiratet, zu sagen ich will immer mit dir zusammen sein?! Worüber keiner nachdenkt, eine Scheidung ist teurer und kann dem Kind unter Umständen noch schlechter zu gute kommen, wenn um Geld gestritten wird oder Abstriche gemacht werden müssen weil der eine Partner für den anderen zahlen soll!!!

Ich weiß, es ist alles umstritten!! Und es kommen bestimmt auch so einige Antworten wie das Wohl des Kindes... bla bla!!! Aber ich meine, hier geht es primär erstmal nicht ums Kind, den das muss ja erstmal erfolgreich gezeugt werden, mit welchem Recht bilden die sich ein, das ich heiraten muss und nochmal extra Kosten auf mich zukommen lassen muss?! Die haben doch eine voll Meise!!!!!!!!!!

Das Ende vom Lied ist, das wir im September heiraten wollen!! Für uns hat das ganze nicht viel Bedeutung, es ist nur ein Stück Papier, den wir wissen auch so, das wir und lieben!!!

Aber dieser Staat macht mich manchmal rasend!!!! Da krieg ich Wut!!!!!

So genug #bla #bla, musste auch mal Dampf ablassen.

Allen anderen Viel Glück weiterhin!!

LG

  • 1
  • 2