Kind 1Woche alt/ICH kann nur mit LICHT schlafen:-(

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von marika333 24.01.11 - 22:28 Uhr

...geht's euch genauso?!
Hab das Gefühl ich muss sofort gucken können was los ist wenn sie n PIEP macht#zitter

Kann kaum einschlafen-mal weil ich OHNE Licht nicht gucken kann und dann nicht MIT Licht weils halt hell ist auch wenn die Lampe schummerig ist...

Hach mann-wie macht ihr das?! Sie schläft im Babybay!

Lg marika#winke

Beitrag von angie00 24.01.11 - 22:40 Uhr

Hallo Marika,
herzlichen Glückwunsch zum Baby!

Also ich hatte anfangs auch immer ein ganz kleines Nachtlicht am Bett - ohne konnte ich auch nicht! Ich hab mich dran gewöhnt.
Und als alles nicht mehr so neu war mit dem Baby habe ich das Licht weggelassen. Ging dann alles auch im dunklen. Es wird Routine und dich macht bald auch nicht mehr jeder PIEP verrückt. Bald kannst du unterscheiden welcher PIEP dich braucht und bei welchem PIEP alles OK ist!

Viel Freude mit dem Kleinchen!
Angie

Beitrag von lhyra 25.01.11 - 07:57 Uhr

Huhu!
Sie ist dein erstes Kind und u bist noch sehr unsicher. Das verstehe ich sooo gut. Finde ich sehr toll, das Du sie im Babybay bei Dir hast #pro.
Ich kann verstehen, daß Du innerlich ein wenig angespannt bist. Das ging mir bei meiner Großen auch so.
Ohje, damit habe ich mir keinen Gefallen getan und den tust Du Dir auch nicht.
Herzi, Du brauchst kein Licht. Deine Kleine auch nicht.
Wenn sie Piep macht, ist alles gut. Wenn sie nicht Piep macht auch.
Wenn sie wimmert oder gar brüllt, dann solltest Du nach ihr sehen. Sonst ist alles tutti. Wirklich :-D.
Du hast sie bei Dir, Du bekommst es auch im Finstern mit, wenn es ihr nicht so supi geht. Ganz wirklich #liebdrueck.
Entspann Dich. Ruhe Dich aus. Das brauchst Du ganz dringend. Stress Dich nicht selbst, sondern bleibe ruhig. Dein Baby macht Dir super gut klar, wenn irgendwas nicht so läuft wie es soll. :-)
#herzlich
Gruß,
L.

Beitrag von marika333 25.01.11 - 08:07 Uhr

Danke für die lieben Zeilen. Irgendwie ist man ha auch durch den chronischen schlafmangel extrem anfàllig auf alles was nicht rund läuft, auch wenn mein Verstand mir soviele Fragen beantwortet jault mein Herz in ganz anderen Tönen#schwitz

ich hab's heute auch ohne probiert ging ganz gut:-)
nur das sich Frieda soooo dolle mit Blähungen gequält hat dass die Nacht um 4 Uhr erst mit Schlaf losging....#gaehn

davor Power wickeln und stillen und Wickel und Bauchmassage etc#schwitz

ich brauch einfach mit ihr die Zeit:-) bin nur, wie wohl fast jede Mama total übermüdet... Muss am Tag den Schlaf ausgleichen#winke

glg marika #verliebt mit Frieda 8 Tage alt

Beitrag von lhyra 25.01.11 - 08:14 Uhr

Nimm Dir den Schlaf wo er sich bietet, Süße. Das habe ich auch getan. Du bist im Wochenbett und hast mindestens 6 Wochen ein Recht auf absolute Ruhe und Ausnahmesituation. Lass den Haushalt links liegen und nutze die Zeit für die wirklich wichtigen Dinge: essen, trinken und schlafen sowie Babyversorgung.
Du erlebst ein ganz geiles, großes Abenteuer: das erste Kind. Das schlaucht aber ist soooo schön. Meine zwei sind ja schon groß, aber ich darf das ganze noch einmal erleben. Ich bin sehr dankbar dafür, auch wenn es sicherlich wieder anstrengend sein wird. ;-)

Das Dein Mamaherz ganz viele Sorgen hat ist das normal. Die Sicherheit kommt aber. Du machst es toll, in dem Du stillst Dein Baby bei Dir schlafen lässt und die Hilfe holst, wenn Du unsicher bist. Mama zu werden, in diese Rolle rein zuwachsen ist nicht einfach. Aber Du schaffst das. Deine kleine Maus hilft Dir dabei.
#liebdrueck
L.