Zwiemilch oder Beikost oder ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von saya82 25.01.11 - 17:41 Uhr

Hallo!

Meine Tochter ist 5 Monate und ich bin wieder schwanger.
Es kommt nur noch wenig Milch und ich muss ihr etwas anderes dazu geben. Anlegen werde ich sie trotzdem weiterhin so lange sie möchte.
Was geb ich ihr denn jetzt? Welche Pre Milch, welche Flaschen/Sauger ?
Bei Ökotest haben die Ersatznahrungen ja nicht so gut abgeschnitten.
Wenn ich ihr jetzt Premilch dazugebe MUSS ich dann auch mit 6 Monaten Beikost geben ? Wenn man stillt kann man damit ja länger warten.
Oder doch schon jetzt etwas Beikost ?
Bitte um Rat
LG

Beitrag von lilly7686 25.01.11 - 18:08 Uhr

Hallo!

Du machst das schon richtig, mit weiter anlegen ;-) Es kann sein, dass du wieder mehr Milch bekommst durch das Anlegen. Muss nicht. Aber kann :-)

Am Besten nimmst du Pre zum Zufüttern. Welche Milch ist von deinem Kind abhängig. Es gibt halt nun mal Kinder, die nur eine bestimmte Milch vertragen. Manche vertragen alles. Bei meiner Großen musste ich 5 oder 6 Marken probieren bis wir die richtige hatten.... Sauger: kenn ich mich zu wenig aus damit. Meine Große hat aus jeder Flasche getrunken.

Beikost gibst du am Besten dann, wenn deine Tochter bereit dazu ist. Ob das nun mit 5, 6 oder 10 Monaten ist, wird dir deine Tochter zeigen. Das hat nichts mit MuMi oder Pre zu tun ;-)

Liebe Grüße!