Flaschenmamis-ist das nun ein neues Spiel?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tina19041988 26.01.11 - 08:32 Uhr

Guten morgen alle zusammen!

Ich hab ein Problem seid neusten ist meine Maus beim trinken richtig quirlig.
Sie dreht und wendet sich in meinem arm. Schlägt den Kopf von Links nach rechts,hebt die Beine,drückt den Kopf nach unten etc.

Sie ist dabei richtig munter,quietscht und lacht ab und an.das Problem ist nur,dass sie so nur etwa 100ml trinkt und das schon im kampf!

Es klappt mit dem essen echt nur wenn ich sie flach in den stubenwagen oder die Wippe lege,dann trinkt sie wieder ihre 200ml. Zwar strampelt sie dann auch aber ich kann es dann irgendwie besser kontrollieren.

Nun meine Frage, geht das wieder vorbei? Habt ihr Tipps und Tricks? Ich bin mir auch echt sicher dass sie such Hunger hat wenn ich ihr etwas gebe. Ich möchte meine Maus wieder auf dem arm haben beim füttern!

Liebe grüße und schon mal danke#danke

Tina mit orelie (fast 5 Monate )

Beitrag von berry26 26.01.11 - 08:39 Uhr

Hi,

da kannst du nichts machen. Ich glaube fast alle Kinder haben mal so eine Phase. Das kenn ich zumindest sowohl von meinem Sohn (Flaschenkind) wie auch von meiner Tochter (Stillkind). Da hilft einfach nur durchhalten.

Ich drück dir die Daumen, das es bald wieder besser wird#herzlich

LG

Judith

Beitrag von kathrincat 26.01.11 - 10:30 Uhr

war bei uns auch so, sie wollte einfach brei, am ersten tag hat sie gleich ein halbes gr. gläschen gegessen und obstmark hinterher und noch milch, am 3 tag verweigerte sie auch die flaschen morgen und abends. mit 5 mon. waren wir dann voll auf brei.

Beitrag von lumidi 26.01.11 - 10:41 Uhr

Hallo,

das gleiche Spielchen haben wir auch. Bisher haben wir keinen Trick. Wir "kampfen" halt weiter. Das ganze geht schon zwei über zwei Monaten. Er wird jetzt am 01.02. sechs Monate alt.

Ich weiß nicht, ob es mit Brei wirklich besser wird. Irgendwie mag er den Gemüsebrei nicht.

LG

Lumidi

Beitrag von dine-83 26.01.11 - 10:42 Uhr

Hallöchen,

das kenne ich auch! Versuch mal die Kleine ein wenig aufrechter zu "setzen", das hat bei Anni sehr geholfen!
Sie wollte einfach mehr sehen, ist ja auch langweilig immer nur die Mama anzuschauen:-p

LG dine

Beitrag von sandmann1234 26.01.11 - 14:16 Uhr

also ich habe 3 flaschenkinder, ich habs dann mit brei probiert. Oder einfach die Mahlzeit später gegeben, wenns dir noch zu früh ist.
#
Die Kinder ändern ihren Schlaf/Ess-Rythmus selber