Ab in die Klinik! Kennt jemand die in Grevenbroich?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von gina1104 26.01.11 - 09:25 Uhr

Guten morgen Ihr Lieben da draußen,
jetzt ist es soweit, wir haben einen Termin in der Kinderwunschklinik! Habe ein wenig angst was da auf mich zu kommt! Bei mir sind die Eileiter dicht, woran es liegt wissen wir also schon! Wie ist das mit der Krankenkasse muss ich vorher schon mit der Krankenkasse reden, bevor wir den Antrag stellen? Vieleicht hat ja einer lust mir ein wenig zu erzählen, was da so passiert!!! Freue mich über jede Antwort!
LG

Beitrag von 35... 26.01.11 - 09:28 Uhr

Leider nein, in Grevenbroich kenn ich nur den Horst Schlemmer #rofl #rofl #rofl #rofl #rofl

*schuldigung* #schein den Witz haben bestimmt schon viele gemacht!

LG und viel #klee

Beitrag von cappuccino. 26.01.11 - 11:02 Uhr

Hallo,
was genau bei dir passiert, kann ich dir nicht sagen. Wir sind auch in Grevenbroich in Behandlung bei Frau Dr. Friol. Ich kann sie nur empfehlen. Für fühlen uns sehr wohl bei ihr in guten Händen, sie ist total lieb.

Woher hast du denn schon deinen Befund? Ich würde einen Beratungstermin ausmachen und alles besprechen. Normalerweise bekommst du dann dort den Antrag für die Kasse und musst diesen dann einreichen. Nachdem bei uns alle Befunde und die Therapie (IUI) feststanden, war dies der Weg. Du bekommst auch relativ schnell dort einen Termin.

Schau mal hier: www.green-ivf.de

Liebe Grüße und viel Erfolg!!

Beitrag von schnuffeline1979 26.01.11 - 20:32 Uhr

Hallo Gina,

wir sind seit Anfang Januar bei Dr. Tigges in Behandlung. Fühlen uns sehr wohl dort. Alle sind sehr nett und kompetent. Fr. Dr. Friol habe ich auch schon kennengelernt, da ich zur Akkupunktur gehen werde.
Beim ersten Mal wurde uns beiden Blut abgenommen und mein Mann musste drei Tage später zum Spermiogramm kommen.
Ich sollte mich noch impfen lassen gegen Keuchhusten.
Das geht terminlich alles sehr zügig dort. Wir hatten schon nach einer Woche den zweiten Termin. Bis dahin mussten wir ein paar Hausaufgaben machen. Wir mussten zur Krankenkasse den Antrag genehmigen lassen und haben alles mögliche zum Lesen mitbekommen. Sollten dann alle Fragen aufschreiben, die wir haben und konnten diese dann beim 2. Termin stellen.
Dr. Tigges nimmt sich super viel Zeit und erklärt alles, was man wissen möchte. Wir fangen jetzt im März mit unserer ersten ICSI an. Hätten schon sofort anfangen können, aber dann wäre Karneval schon Transfer gewesen und da hatten wir aber schon Urlaub gebucht, den wir auch gerne machen möchten. Und auf 4 Wochen kommt es ja auch nicht an. Wir werden uns erst nochmal schön entspannen und dann gehts los.

Bei wem habt Ihr denn den Termin?
Wisst ihr schon, welche Therapie für euch in Frage kommt?
Würde mich freuen, von dir wieder zu hören.

Viele Grüße

Schnuffeline