zurück vom US

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von reh84 26.01.11 - 12:19 Uhr

Juhu, zu 99% PCO, ich könnte echt kotzen, wenn der Tag schon so sch... Anfängt könnte man gerade wieder ins Bett gehen.

Soll jetz evtl ein 3. mal Clomifen nehmen und evtl Metformin, möchte aber ehrlichgesagt nicht nochmal Clomifen nehmen sondern gleich diesen Pen. Sonst verstreicht wieder ein Sinnloser Monat und nichts passiert. Was denkt hier wie werdet ihr Behandelt??

LG reh

Beitrag von feroza 26.01.11 - 12:26 Uhr

*sch****#aerger

schau mal hier, von gestern:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&tid=2997937

leider kann ich Dir bei deiner Frage nicht wirklich kompetent weiterhelfen...

#klee

Beitrag von reh84 26.01.11 - 12:29 Uhr

Danke dir!
LG reh

Beitrag von marilama 26.01.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

ich habe auch PCO und hab insgesamt 3 Zyklen Clomi und Metformin beim FA genommen.

Dann bin ich in die KIWU gewechselt und hab dort gleich mit Puregon, Brevactid Auslösespritze und Utrogest angefangen.
Ich habe zwar immer gut von den Follikeln her auf Clomi reagiert, hab mich aber durchgehend unwohl gefühlt, während ich beim Puregon keinerlei Nebenwirkungen hatte.
Wäre ich vor den Clomizyklen in die KIWU-Praxis, hätten die aber auch erstmal mit 3 Clomizyklen (zu mehr wird bei PCO nicht geraten) begonnen, bevor sie eben auf Puregon umgestiegen wären, allerdings hätten sie mir gleich Clomi in Verbindung mit der Auslösespritze gegeben.

Zusammenfassend weiß ich nicht, warum es bei mir mit Clomi nicht geklappt hat, vielleicht lag es am Clomi oder an der fehlenden Auslösespritze.

Aufgrund des positiven Ergebnisses nach 2 Puregonzyklen bin ich eindeutiger "Puregonbefürworter" :-)

Hoffe konnte dir weiterhelfen.

Grüße

Beitrag von shiningstar 26.01.11 - 12:44 Uhr

Schau mal hier:

http://www.urbia.de/club/PCOler+Austauschecke

Da findest Du sicherlich viel Austauschmöglichkeiten...

Beitrag von nigna 26.01.11 - 14:11 Uhr

Habt ihr dein Männe schon untersucht? Also ein SG gemacht? #gruebel