GV nach Plan, wie lange? Kosten?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von xxlenixx 26.01.11 - 19:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mich würde mal interessieren, wie lange ihr GV nach Plan gemacht habt, evt mit Clomi oder Gonal F. Seit ihr in einer KiWu Praxis oder beim normalen FA? Müsst ihr irgendwas selbst zahlen? Clomi, Ultraschall etc?

Heute hatte mich nämlich die Ärztin in der KiWu Praxis gefragt, ob wir weitere Schritte einleiten wollen, aber ich denke, ich hatte jetzt nach der SS erst wieder einen Clomizyklus und jetzt beginn ich mit Gonal F. Sie meinte jetzt, ich solle die US selbst zahlen... #kratz ist das wirklich so?

LG Leni

Beitrag von marilama 26.01.11 - 19:37 Uhr

Hallo,

ich hab drei Clomizyklen beim FA gemacht, da hat mich der US 35 Euro gekostet. Es ist so, dass die Krankenkasse den Ultraschall übernimmt. Aber die zahlt nur 18 Euro und das war meinem FA zu wenig, deshalb musste ich ihn zahlen (da lohnt es sich angeblich nicht, das Gerät anzuschalten).

In der KIWU hab ich zwei Puregonzyklen gemacht. Ich höre es aber jetzt zum ersten Mal (könnt mich ruhig berichtigen, wenn ich mich irre), dass in der KIWU-Praxis der US bezahlt werden muss. Die haben laut meinem FA als Fachpraxis eine andere Kostenstruktur und deshalb zahlt man dort nichts.
Für Medis musste ich immer nur 5-10 Euro Zuzahlung zahlen.

Grüße

Beitrag von xxlenixx 27.01.11 - 10:03 Uhr

danke für deine Antwort,

ich dachte bis jetzt auch, dass man nichts dafür zahlen muss, nur meinte die Ärztin jetzt, dass es sich nicht lohnen würde, wenn sie GV nach Plan "verordnet" da müsse sie den US genau wie ein FA abrechnen und das einmal im Quartal... sprich es lohnt sich nur für die, wenn wir eine IVF machen würden etc. Ich war erstmal sprachlos und wollte mich hier erkundigen, bevor ich eine andere KIWU Praxis anrufe.

lg leni

Beitrag von emotionsflexibel 26.01.11 - 19:47 Uhr

huhu

wir sind in einer kiwu-praxis und ich bin im 2.ten clomizyklus!
bekomme ca 3-4 mal im zyklus blut abgenommen und meist 2-3 mal ultraschall und musste noch nichts selber zahlen! auch die medi´s nicht!
das läuft alles über die KK

mein mann hat auch BT machen lassen und es wurde ein SG gemacht, auch alles über die KK


lg #winke

Beitrag von carlar 26.01.11 - 19:52 Uhr

Hallo,

ich mache GV nach Plan und zahle lediglich die Rezeptgebühren.
du musst das auf keinen fall selber bezahlen. lass dich da nicht abzocken, dann wechsel lieber die Kiwu-Klinik.

Beitrag von xxlenixx 27.01.11 - 10:07 Uhr

das ist ja die KiWu Klinik, dass ist ja mein Problem... bis jetzt fielen nur die normalen Rezeptgebühren an, nur eben den US will sie nicht mehr über Kasse abrechnen, da sie meint die zahlen nicht mehr. dabei war ich gar nicht oft beim US, selbst als ich Clomi nahm, hatte sie vorher nie einen gemacht zwecks Zystenausschluss. Nur weil meine Freundin Gyn. ist und ich zufällig bei ihr zu Besuch war,meinte sie, ich hätte eine Zyste.. und nun soll ich zahlen, wenn ich zur Follikelschau soll nächste Woche. #schmoll

Beitrag von cowgirl37 26.01.11 - 19:53 Uhr

Hallo Leni,

wir haben in den Jahren 2008/2009 insgesamt 8 Zyklen mit GV nach Plan versucht.

Schwanger wurde ich dann aber erst bei/mit der 1. IVF. Meine kleine Tochter (knapp 5 Monate alt) schläft im Moment. #huepf

Ich würde Dir raten in eine Kiwu zu gehen - die haben einfach mehr Ahnung...ich hab auch erst mit der FÄ "herumgedoktert" mit Clomi und somit wertvolle Zeit verloren auch in der Kiwu mit den GV-nach-Plan-Zyklen, ich dachte halt immer, es würde damit klappen - bis mir die Kiwu-Ärztin die IVF sehr nahegelegt hat.

In den 8 Zyklen GV nach Plan habe ich nur die jeweiligen Rezeptgebühren selber zahlen müssen - keinen einzigen Ultraschall.

Gespritzt habe ich übrigens immer Menogon HP und bei der IVF nahm ich zusätzlich noch Clomifen.

Viele Grüße! #blume



Beitrag von xxlenixx 27.01.11 - 10:11 Uhr

Danke dir, leider ist dies schon bei der KIWu Praxis...

ich möchte noch keine IVF, weil es letztes Jahr ja auch so geklappt hat und nach im Prinzip nur einen ÜZ nach der Geburt, kann man wirklich n och nicht darauf schließen, dass es so nichts bringt.

bin jetzt irgendwie verwirrt... werde wohl eine andere KIWU Praxis anrufen.

Beitrag von .destiny. 27.01.11 - 11:17 Uhr

Hallo,

also ich bin im 1. Zyklus für GV nach PLan.

Ab ZT5 50 I.E. Puregon
ZT11 Ultraschall
Ab ZT11 50 I.E Puregon und 37,5 i.E. Luveris
ZT16 1 Folikel mit 17mm und 1 Folikel mit 12mm im rechten Eierstock.Linker Eierstock nichts brauchbares.Abends habe ich mit Ovitrelle ausgelöst.

Zahlen musste ich nichts...Bei den Medikamenten musste ich nur die rezeptgebühr bezahlen für : 900 i.E. Puregon,Puregonpen,Ovitrelle,Vaginalgel(progesteron)und Luveris.
Waren im ganzen vllt 40€-45€

GV Nach Plan wird alles von der KK bezahlt.Du musst für nichts was zahlen,ausser eben die Rezeptgebühren für die Medis.