ist sie ein Fingerfood-Baby? Verschluckungsgefahr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von taeboginger 27.01.11 - 11:22 Uhr

Hallo zusammen,

unsere Kleine ist jetzt über 6 Monate.

Wir hatten vor 4 Wochen schonmal einen Beikostversuch mit Brei gestartet, da sie ständig an meinem Äpfel rumknabberte (und sich verschluckte).

War nichts, also haben wir es sein gelassen und gewartet, nochmal versucht, null Interesse. Aber wenn ich ein Brötchen esse oder einen Apfel reisst sie es mir fast aus der Hand und lutsch und nagt daran rum und findet es toll.

Sie steht wohl eher auf festere Kost oder ist das nur spielerei? Ich habe auch ein bischen Angst vor dem verschlucken und mich deshalb noch nicht an Fingerfood getraut, gibt es da eine gute Seite? Unsere Große war ein Breibaby, deshalb weiss ich nicht so recht, ob ich noch warten soll....

#danke und Gruß
Tae

Beitrag von jumarie1982 27.01.11 - 11:38 Uhr

Huhu!

Es gibt hier einen ganz tollen Club:
http://www.urbia.de/club/Baby+Led+Weaning

und bei Amazon ein gutes Buch dazu:
http://www.amazon.de/Baby-led-Weaning-Helping-Your-Love/dp/0091923808/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1296124620&sr=8-3

Ausserdem ein schöner Blog zum Thema:
http://breikasper.nielsrump.net/


Hier gab es auch ab 6 Monate Fingerfood.

LG
Jumarie