Hilfe!!! Fressflash mit 14 Monaten???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von janene 28.01.11 - 09:07 Uhr

Halli Hallo...

Ich hab mal ein paar Fragen, und zwar: Unser 14 Monate alter Sohn ist in letzter Zeit so einer Art Fressflash, hab mir Anfangs nichts dabei gedacht oder besser sogar darüber gefreut das er gut ißt. Aber was in den letzte Tagen hier abgeht macht mir fast Angst.

Nur mal der Speisplan von Gestern:
Frühstück: 1/2 Toast mit Brunch
Vormittag: 1 Jogurt mit Obst und Getreide
Mittag: Nudelsuppe + 235 ml Beba 1
Nachmittag: 1 Crossaint
Abends: 2 Toast mit Brunch+Marmelade+ 270ml Beba 1
nach einer Stunde 200ml Beba 1
nach einer weiteren Stunde 130ml Beba 1
heute nacht gegen halb 2 125ml Beba 1
zwischendurch Kekse von Opa

Das find ich von der Milch echt viel: immerhin über 700ml am Abend das kann ja nicht gut sein ??? Aber ohne hat er nur geweint und nur heschlafen als er sein "Pulla" bekommen hat, er hat mir diese förmlich aus der Hand gerissen.

Nur kurz zu ihm: Er wiegt ca. 12kg auf ca. 85cm ist nicht dick (finde ich). Er läuft seit zwei Wochen frei. Nimmt keinen Schnulli braucht immer ne kleine Flasche zum einschlafen.

Nun zu meiner Frage: Ist das nicht zu viel Milch? Sollte ich ne andere Milch geben (auf Folgemilch wollte ich eigentlich verzichten)? Ist das normal jetzt wo er läuft? Oder Vielleicht doch ne Phase? Wer kennt das?

Will den armen Wicht ja nicht mäßten.

Bin gespannt auf Eure Berichte. Danke

Liebe Grüße Janene mit Willem der kleine Vielfrass #mampf

Beitrag von b.lenke 28.01.11 - 10:49 Uhr

Hallo,

meine kleine auch 14mon macht es zur zeit nicht anders, allerdings war sie krank und hat 4 backenzaehne bekommen und da so gut wie nichts gegessen. jetzt frisst die auch. kann sie auch brauchen ist 81cm und wiegt 8,8kg. sie trinkt allerdings keine milch. ausser normale milch in ihren haferflocken am morgen.

mach dir keine sorgen das vergeht auch wieder.

lg

bianca

Beitrag von janene 28.01.11 - 12:10 Uhr

Dank Dir!!!

Hab ihm heute Mittag mal ne kleine Flasche mit normaler Milch gegeben mit der Hoffnung das er sich über den Nachmittag richtig satt ißt. Mal sehen. Haben am Dienstag einen Impftermin werd das da noch mal ansprechen.

Also machen wir erstmal so weiter.

Einen schönen sonnigen Tag euch noch Janene

Beitrag von karin3 28.01.11 - 12:12 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist nur ca 75cm groß und kurz davor die 9kg zu knacken.
Vor zwei Wochen waren wir bei einer Milchmenge von 400ml, im Moment zähl ich nicht. Aber wenn ich mal von gestern Abend und nacht überschlage war es bestimmt ein 3/4 Lieter Kuhmilch.
Im Moment scheint sie Milch zu brauchen von daher bekommt sie die auch. Sie könnte ja auch das "richtige" Essen mehr essen. Aber ne da bleibt immer was übrig. Das ändert sich auch wieder.

Gruß Karin

Beitrag von janene 28.01.11 - 13:18 Uhr

Danke...
Scheint also normal zu sein das die Kurzen jetzt mehr brauchen.

Janene