An die Stillmamis: Wie lange habt ihr voll gestillt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von xyz09 28.01.11 - 11:51 Uhr

Bzw. wann habt ihr mit Beikost angefangen?

Fragt xyz mit Motte *17.9.10, voll gestillt

Beitrag von wespse 28.01.11 - 11:53 Uhr

Hanna hat 1 Woche vor ihrem 5-Monatigem das erste mal Brei bekommen. Davor nur Brust oder selten mal ne Flasche, wenn ich nicht da war.

Beitrag von tragemama 28.01.11 - 11:54 Uhr

Wir haben sieben Monate voll gestillt, dann war Christina beikostreif und hat Fingerfood begonnen (also unser Familienessen). Wir stillen übrigens immer noch.

VG Andrea
mit Kathrin (3,5 Jahre)
und Christina (1,5 Jahre)

Beitrag von xyz09 28.01.11 - 11:55 Uhr

Das ist ja interessant. Habt ihr die Brei-Phase ausgelassen?

Beitrag von tragemama 28.01.11 - 17:00 Uhr

Ja :-)

Beitrag von lilly7686 28.01.11 - 11:58 Uhr

Hallo!

Meine Kleine wurde 6 Monate und ein paar Tage voll gestillt. Dann war sie beikostreif und ich habe ihr Fingerfood vom Familientisch angeboten. Hat sie anfangs noch kaum interessiert.

Ich würde sagen, tatsächlich essen tut sie seit sie 7 Monate alt war. Also seit ca. 4 Wochen. Davor wars ein Spielen mit dem Essen ;-)

Beitrag von xyz09 28.01.11 - 12:14 Uhr

Auch an dich die Frage: Hast du nie Brei gegeben? Womit genau hast du dann angefangen?
Was war das, was dich überzeugt hat, dass sie jetzt genau beikostreif ist?

Motte will ich auch noch mindestens einen Monat voll stillen, aber es interessiert mich jetzt schon, was es für Möglichkeiten gibt und wie andere es gehandhabt haben.

Beitrag von lilly7686 28.01.11 - 12:30 Uhr

Ich habe Brei angeboten. Der wurde und wird immernoch verweigert.

Angefangen haben wir ich glaube mit Ofengemüse? Kartoffeln, Karotten und Fenchel im Ofen gebacken. Und Hühnerfleisch dazu.

Was mich von der Beikostreife überzeugt hat?
Nun, meine Kleine saß schon länger bei uns am Tisch, wenn wir gegessen haben. Ich hab sie immer dazu gesetzt.
Ich hab ihr auch immer wieder was angeboten. Anfangs ja Brei. Aber den wollte sie ja nie.
Und dann hab ich eben das Ofengemüse gemacht und dachte mir, ich versuchs mal, ihr was hin zu legen. Weil den Zungenstreckreflex hatte sie schon mit 5,5 Monaten etwa abgelegt (sie bekommt wegen Übelkeit beim Autofahren immer Globuli, mit 5,5 Monaten hatte sie aufgehört, die raus zu schieben).
Und sie hatte ein paar Tage vorher angefangen, nach unserem Essen ein bisschen zu grapschen. Sie hat sich aber immer ablenken lassen.
Ich dachte an dem Tag halt, ich probiers einfach. Ich leg ihr was hin und wenn sie es mag, dann wird sie essen und wenn nicht, dann eben nicht.
Sie hat damit gespielt, es abgeleckt, aber nicht wirklich gegessen. Aber ich hab gesehen, dass sie interessiert ist.

Also gabs dann halt jedes Mal was zum Spielen ;-)
Und vor etwa 4 Wochen hat sie dann angefangen, das Zeug auch zu essen, was ich ihr hingelegt hab.
Und vor nicht ganz 2 Wochen ist der Stuhl fester geworden. Also seit 2 Wochen isst sie definitiv :-D

Lg

Beitrag von thalia72 28.01.11 - 11:59 Uhr

Hi,
6 Monate voll. Das mache ich jetzt auch wieder, es sei denn er will partout noch nicht, dann wird noch gewartet.

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von akti_mel 28.01.11 - 12:33 Uhr

Hallo!

Also, meine Tochter hat mit bisschen über 6 Monaten zum ersten Mal Fingerfood bekommen. Wirklich davon gegessen hat sie davon bis sie ca. 10 Monate alt war nicht. Klar, Minimengen sind wohl in ihrem Magen gelandet, aber wirklich gesättigt haben diese nicht. Das hat sie sich alles an der Brust geholt. Also hab ich wohl bis dahin voll, aber nicht ausschließlich gestillt.

LG, M. (immer noch stillend)

Beitrag von marysa1705 28.01.11 - 12:49 Uhr

Hallo,

unser Jüngster war knapp 7 Monate alt und hat mit Brot angefangen.
Brei haben wir bewusst nicht gegeben.

LG Sabrina

Beitrag von tanjaz84 28.01.11 - 13:39 Uhr

Hallo,
vollgestillt haben wir bis Paula 7 Monate alt war. Davor wollte sie einfach nicht. Man war das ne schöne Zeit#schein
Lg Tanja

Beitrag von co.co21 28.01.11 - 14:07 Uhr

Lara wurde 5 Monate voll gestillt und 13 monate insgesamt.

Wir haben dann normal mit Brei angefangen (total nach Lehrbuch jeden Monat eine Mahlzeit) und sobald das vorbei war, wollte sie schon lieber feste Nahrung und hat mit 8 Monaten schon komplette kleine Fleischstücke ohne Zähne niedergemacht.
Hab dann also nur noch Fingerfood gekocht. Daneben hab ich natürlich immer weiter gestillt.

Breiiges mag sie jetz erst wieder, seit sie ihn selbst essen kann (Griesbrei, Milchreis, Cremesuppen oder sowas)

LG Simone

Beitrag von .lzs. 28.01.11 - 14:43 Uhr

1 kind 8 monate

2 kind 6 Monate

3 kind 6 Monate

4 kind 13 Monate#schock

Beitrag von lienschi 28.01.11 - 15:27 Uhr

huhu,

ich habe 5,5 Monate voll gestillt,
dann 1 Monat lang Brei gefüttert,
mit 6,5 Monaten sind wir komplett auf Fingerfood vom Familientisch umgestiegen.

Teilgestillt habe ich dann noch bis zum 11.Monat.

lg, Caro

Beitrag von angelbabe1610 28.01.11 - 15:30 Uhr

Huhu,
7 Monate. Dann haben wir mit Beikost begonne und mittlerweile stille ich nur noch morgens und nachts.
LG #winke
Alexia und Semih

Beitrag von plaume81 28.01.11 - 16:13 Uhr

6,5 Monate

lg

Beitrag von emilia82 28.01.11 - 19:53 Uhr

7,5 Monate haben wir voll gestillt, aber wir haben noch keine Mahlzeit voll ersetzt! Hinterher gibts immernoch gute Mumi!:-)

#winkeEmilia mit Jule (fast 9 Monate#schock) und Marc (2)

Beitrag von assteit 28.01.11 - 21:49 Uhr

Erstes Kind leider nur drei Monate, dann konnte ich nicht mehr stillen

Zweites Kind elf Monate und bisher stillen wir noch am Nachmittag und in der Nacht