Avent Trinkbecher - klappt nicht mehr so gut

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anitram2010 28.01.11 - 19:33 Uhr

Hallo,

mein Kleiner hat bereits eine ganze Weile wunderbar aus dem Avent Trinklernbecher mit dem weichen Schnabel getrunken.

Seit ein paar Tagen saugt er da immer gleich so viel Wasser raus, dass es aus den Mundwinkeln herausläuft und sein Pulli und Body gleich pitschepatsche-nass sind. Mag ihm den Becher schon gar nicht mehr so gern geben aber er soll ja trinken. Packe ihm dann ne Mullwindel dick unter sein Kinn aber das ist ja echt nervig. Ging vorher so gut.

Kennt das jemand und was habt ihr gemacht? Ab 12 Monaten gibt es ja nen härteren Schnabel, hilft das?

LG!
Martina mit Lenny (schon fast 11 Monate)

Beitrag von thalia.81 28.01.11 - 20:15 Uhr

So weit sind wir noch nicht, aber unsere Hebamme meint, solche Trinklernbecher oder Schnabeltassen bräuchte man gar nicht. Die Kleinen können gleich mit nem richtigen Becher trinken. Ich habe jetzt mal die Doidy-Cup bestellt und werde das bei Gelegenheit ausprobieren.