Umstellung Aptamil Comfort zu Aptamil 1

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von electronical 29.01.11 - 19:48 Uhr

Hallöle und einen guten Abend #winke

Habe heut eine Packung Aptamil 1er gekauft.
Unser Kleiner bekommt nun seit ca 8Wochen Aptamil Comfort, da er sehr mit seinem Bäuchlein zu kämpfen hatte. Es scheint aber absolut weg zu sein...
Habe noch 600g Aptamil Comfort die ich zu Ende füttern werde. Oder soll ich mal so mal so geben?
Ich muss gestehen, ich hab echt Respekt vor der Umstellung, weil ich Angst hab, dass er die 1er nicht verträgt. Aber ich MUSS es versuchen... Denn Geldtechnisch siehts bei uns unvorhersehbarer Weise nicht so rosig aus und da ich aber bei Aptamil bleiben will, möchte ichs versuchen.
Hoffe ihr könnt mich verstehen. ISt halt der gleiche Preis, aber bei der 1er sind 200g mehr drin.

Also nun zur eigentlichen Frage :-D
Wie stelle ich am Besten um? HAt wer Erfahrung mit genau diesen beiden Sorten?
Wäre sehr interessant für mich.

LG und einen schönen Samstag.

Jule mit Ben (13 Wochen, 3 Tage)

Beitrag von moeriee 29.01.11 - 20:29 Uhr

Hi Jule! #winke

Ich hab' ja auch so ein Kind, dass Probleme mit dem Bäuchlein hat. Louis bekommt (noch) Aptamil Comfort und ich hätte an deiner Stelle auch echt Schiss. #zitter Wenn du umstellen willst, dann tu's flaschenweise. Dann ist es für den Kleinen nicht ganz so arg!

Ich drücke die Daumen, dass Ben mit der Nahrung keine Probleme hat!

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (8 Wochen alt) #verliebt

Beitrag von electronical 29.01.11 - 20:40 Uhr

Dankeschön für deine Antwort :-) Willst du ihm bis zur Breieinführung A.C. geben oder auch auf die 1er wechseln?

LG und euch auch alles Liebe #herzlich

Beitrag von moeriee 29.01.11 - 20:57 Uhr

Ach, ich weiß noch nicht. Bisher ist ja bei uns eh alles noch so unsicher. Ich hatte Louis A.C. gegeben, weil seine Häufchen steinhart waren, er nicht von alleine konnte und er ein wenig Blähungen hatte. Die Blähungen sind nun weg (allerdings waren sie das auch erst, als wir die Fläschchen gewechselt hatten). Die Häufchen sind nun gut, aber sein Geschäft verrichtet er immer noch nicht alleine. :-( Wir haben jetzt alles durch, was man sich vorstellen kann. Gestern habe ich ihm dann mal eine größere Portion Lactulose gegeben, als bisher (wurde so vom Arzt empfohlen) und plötzlich ging's. #huepf Zum ersten Mal seit 4 Wochen von ganz alleine! Dabei hat er sich aber bis in den Nacken vollges***ssen. #rofl Es war fast wie Wasser. Da hab' ich dann auch zu meinem Mann gesagt, dass ich überlege, evtl. zu Aptamil Pre zu wechseln. Allerdings warte ich jetzt erst einmal ab, ob wir weiterhin Erfolge mit Lactulose zu verzeichnen haben. Denn ansonsten versuchen wir es mal mit Novalac oder Neocate.

Beitrag von electronical 29.01.11 - 21:46 Uhr

Oh Gott hört sich ja schrecklich an #schock
Der arme kleine Kerl.
Komisch, dass er da so Probleme hat. Gibts das öfter? Hab ich noch nie gehört. Ich drück euch die Daumen, dass alles gut klappt, aber ich würde nicht allzu oft die Nahrung wechseln...Is ja auch nich gut fürn Magen-Darm....Die Kleinen müssen sich ja erstmal an eine Nahrung so richtig gewöhnen.

LG Jule

Beitrag von nanu1984 29.01.11 - 22:05 Uhr

Hallo...

Bei der Umstellung musst du jedes Fläschchen ersetzen und nicht von heute auf morgen, dadurch können die auch Probleme bekommen...

Ich bin auch am überlegen umzustellen von A.C. auf A. PRE hab aber Angst#zitter#zitter#zitter...

LG

Beitrag von electronical 30.01.11 - 09:35 Uhr

Hey
Danke für deine Antwort...
Ja da gehts dir genauso wie mir....
Wie alt ist dein Baby? Wie lang gibst du A.C. schon?
Echt würdest du auf Pre wechseln?
Ich nich...Mein Kleiner kam sehr stattlich zur Welt und war schon nach 2 Wochen völlig unzufrieden mit der Pre. Dann bin ich auf 1er umgestiegen....

LG Jule
Wenn du magst, können wir auch per PN weiterschreiben.

Beitrag von katgra1976 30.01.11 - 11:17 Uhr

Wir füttern nicht die Comfort aber die Pre. Die Pre verträgt mein Kleiner super. Ich habe auch schon ein paar Mal die 1 er genommen....
Meine Erfahrung:
1. Sie hält nicht! länger an
2. Er trinkt wesentlich schwerer (mit Aventsauger), ständig setzt sich der Sauger zu
3. Er pupst ohne Ende (was er beim Stillen und auch bei der Pre nicht tut)
4. Er hat durch die Luft und das Pupsen mehr Bauchweh.

Ich bleibe bei der Pre....damit läuft alles super.

Wenn Du versuchst erstmal auf die Pre umzustellen? Die kann ich empfehlen.
Hier in Deutschland gibt es von Aptamil (bei dm, rossmann und müller) Probepacks...da kann man erstmal probieren, bevor man eine große Packung kauft. Die stehen gleich neben den großen Packungen.

Dsa fand ich super....ich habe die für unterwegs und bevor ich mit Zufüttern angefangen habe, damit erstmal probiert.#pro

Beitrag von electronical 30.01.11 - 12:18 Uhr

Huhu

Danke für deine Antwort.
Mir gehts nicht darum, dass die Milch länger anhält...MIr gehts darum, dass er die MIlch hoffentlich verträgt :-D
Habe schon ne großé Packung 1er geholt.. Werd nicht auf die Pre umsteigen, da Ben schon nach der Geburt alle Stunde kam und über 1,5l trank. Auf Anraten des Kia habe ich dann umgestellt...

LG